Athens (Georgia)

Karte von Athens
Bild: Fred Maidment (en:User:Elwood64151
Lizenz: CC-BY-SA-1.0

Athens ist eine Stadt im US-Bundesstaat Georgia. Die Stadt liegt am Oconee River auf dem Piedmont-Plateau im Nordosten des Staates. 1991 wurde die Verwaltung der Stadt mit jener des Clarke County zusammengelegt. Seither umfasst Athens als consolidated city–county fast das gesamte County.



Geschichte




Bevor Athens seinen Namen erhielt, war es eine Ansiedlung am Flussufer und hieß „Cedar Shoals“ („Cedar“ bedeutet „Zeder“ und „Shoals“ „Untiefe“). Am 27. Januar 1785 bewilligte das Parlament von Georgia die Errichtung einer neuen staatlich unterstützten Universität. Mit dem Erbau der Universität entstand auch die Stadt Athens. Nach ein paar Jahren bezeichnete man Athens als das „Manchester des Südens“, da es sehr durch Textilindustrie und -handel geprägt war. 1806 bekam Athens offiziell die Stadtrechte, und erhielt den Namen Athens in Anlehnung an den Wirkungsort der griechischen Philosophen Platon und Aristoteles.1833 hatten James Camak und seine Geschäftspartner den ersten Schienenweg zwischen Athens, Atlanta und Augusta gebaut. Mit dieser Eisenbahnlinie wurde es noch einfacher, Güter von Athens nach Atlanta zu befördern. Fünf Eisenbahnlinien liefen durch Athens und die Stadt war dadurch ein wichtiger Treffpunkt für Bauern, die hier ihre landwirtschaftlichen Produkte verkauften. Während des Sezessionskrieges zerstörte General Sherman einige der neugebauten Gleise, aber seine Truppen griffen Athens nicht an.Nach dem Sezessionskrieg konnte Athens relativ schnell wieder aufblühen, denn viele reiche Geschäftsleute hatten ihr Geld vorher in europäischen Bankinstituten deponiert. Athens war auch Treffpunkt vieler befreiten Sklaven: Das Freedmans Bureau gründete Schulen für Schwarze und es existierten drei Zeitungen, die von Afro-Amerikanern herausgegeben wurden. Sie hießen „The Athens Blade“, „The Athens Clipper“ und „The Progressive Era“ .Die Straßenkreuzung von Washington Street und Hull Street wurde als Hot Corner bezeichnet, da sie ein wichtiger Treffpunkt der afroamerikanischen Gemeinde war. Das Morton Gebäude, das Samaritan Gebäude und die Union Hall verfügten über eine große Anzahl afroamerikanischer Rechtsanwälte, Zahnärzte, Ärzte und andere Geschäfte. Das Morton Gebäude war u. a. ein sehr erfolgreiches Opernhaus, das für seine Akustik bekannt war. Auch berühmte Jazzmusiker wie Louis Armstrong, Cab Calloway und Duke Ellington sind dort aufgetreten.1923 nahm Athens eine führende Rolle in der Baumwollindustrie ein. Athens war der zweitgrößte Hersteller von Baumwolle in Georgia und blieb dies bis 1950....

mehr zu "Athens (Georgia)" in der Wikipedia: Athens (Georgia)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: H. Owen Reed stirbt in Athens, Georgia. Herbert Owen Reed war ein US-amerikanischer Komponist.
thumbnail
Gestorben: Leila Denmark stirbt in Athens, Georgia. Leila Alice Daughtry-Denmark war eine US-amerikanische Medizinerin, die fast 75 Jahre lang als Kinderärztin tätig war.
thumbnail
Gestorben: Vic Chesnutt stirbt in Athens, Georgia. Vic Chesnutt war ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter.
thumbnail
Gestorben: Martin J. Hillenbrand stirbt in Athens, Georgia. Martin Joseph Anthony Hillenbrand war ein US-amerikanischer Diplomat und unter anderem zwischen 1972 und 1976 Botschafter der Vereinigten Staaten in der Bundesrepublik Deutschland sowie langjähriger Deutschland-Experte im US-Außenministerium.
thumbnail
Gestorben: Robert Grier Stephens stirbt in Athens, Georgia. Robert Grier Stephens war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1961 und 1977 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Mit der University of Georgia wird die erste staatliche US-Universität in Athens (Georgia) gegründet. Vorlesungen beginnen erst Jahre später.

Städte- und Gemeindepartnerschaften

1978

thumbnail
Athens, Georgia (Vereinigte Staaten), seit (Cortona)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2002

thumbnail
Gründung: Theocracy ist eine christliche Power- und Progressive-Metal-Band aus Athens, Georgia, USA, die im Jahr 2002 gegründet wurde.

2000

thumbnail
Gründung: Maserati ist eine US-amerikanische Postrockband aus Athens (Georgia).

1999

thumbnail
Gründung: Now It’s Overhead ist eine US-amerikanische Alternative/Indie-Rock-Band aus Athens, Georgia.

1997

thumbnail
Gründung: of Montreal ist eine Indie-Popband aus Athens (Georgia). Sie gehört zur zweiten Welle an Bands aus dem Elephant-6-Kollektiv.

1994

thumbnail
Auflösung: The B-52’s ist eine US-amerikanische Rockband aus Athens, Georgia. Seit 2008 schreibt die Band ihren Namen ohne Apostroph, also The B-52s.

"Athens (Georgia)" in den Nachrichten