Atlético Madrid (Handball)

BM Atlético de Madrid ist ein spanischer Handballverein aus Madrid. Seine erste Mannschaft gewann 1952 die Premierenausgabe der spanischen Meisterschaft in der Halle und blieb bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1994 sehr erfolgreich.

Zur Saison 2011/12 zog die in den letzten Jahren in Spanien und auf europäischer Ebene dominierende Lizenzmannschaft vom BM Ciudad Real aus finanziellen Gründen in die spanische Hauptstadt um, und trägt jetzt Namen, Wappen und Trikot des Traditionsvereins.

mehr zu "Atlético Madrid (Handball)" in der Wikipedia: Atlético Madrid (Handball)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Talant Dujshebaev wird in Frunse, Kirgisische SSR, Sowjetunion geboren. Talant Dujshebaev ist ein ehemaliger Weltklasse-Handballspieler, der seit 2011 als Trainer bei BM Atlético Madrid tätig ist. Er wurde zweimal (1994 und 1996) zum Welthandballer des Jahres gewählt. Seine Spielposition war im zentralen Rückraum.

Tagesgeschehen

thumbnail
Köln/Deutschland: Mit einem 26:21-Sieg über Atlético Madrid gewinnen die Handballer des THW Kiel das Finale der Champions League.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolg:
thumbnail
Copa del Rey (14): 1952, 1954, 1962, 1963, 1966–1968, 1978, 1979, 1981, 1982, 1987, 2012

2012

Erfolg:
thumbnail
Super Globe Sieger (1)

2011

Erfolg:
thumbnail
Spanischer Supercup (3): 1986, 1988

"Atlético Madrid (Handball)" in den Nachrichten