Attentat von Sarajevo

Beim Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg bei ihrem Besuch in Sarajevo von Gavrilo Princip, einem Mitglied der serbisch-nationalistischen Bewegung Mlada Bosna, ermordet. Das von der serbischen Geheimgesellschaft „Schwarze Hand“ geplante Attentat in der bosnischen Hauptstadt löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

mehr zu "Attentat von Sarajevo" in der Wikipedia: Attentat von Sarajevo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Franz von Harrach stirbt in Iglau. Franz (František) Maria Alfred Graf von Harrach war ein böhmischer Adeliger und k.? u.? k. Kämmerer. Berühmt wurde Harrach als Begleiter des Erzherzogs Franz Ferdinand von Österreich-Este während seiner Bosnienreise 1914 und vor allem als Augenzeuge des Attentats von Sarajevo.
thumbnail
Gestorben: Oskar Potiorek stirbt in Klagenfurt, Kärnten. Oskar Potiorek war österreichisch-ungarischer Offizier, Landeschef von Bosnien und der Herzegowina und bei Beginn des Ersten Weltkriegs Oberkommandierender der Balkanstreitkräfte der Doppelmonarchie. Bekannt wurde er vor allem im Zusammenhang mit dem Attentat von Sarajevo auf Erzherzog-Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich-Este und mit den gescheiterten Offensiven Österreich-Ungarns gegen Serbien im Jahr 1914.
thumbnail
Gestorben: Gavrilo Princip stirbt in Theresienstadt. Gavrilo (Gavre) Princip war ein bosnischer Serbe, dessen tödliches Attentat auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie in Sarajevo am 28. Juni 1914 die Julikrise auslöste, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte. Princip galt in Jugoslawien als Volksheld und wurde entsprechend propagiert.
thumbnail
Gestorben: Sophie Chotek von Chotkowa stirbt in Sarajevo. Sophie Maria Josephine Albina Gräfin Chotek von Chotkowa und Wognin, spätere Fürstin von Hohenberg (seit 1909 Herzogin von Hohenberg) war eine böhmische Adelige und Ehefrau des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand. Sie fiel mit ihm zusammen dem Attentat von Sarajevo zum Opfer, das den Ersten Weltkrieg auslöste. Von ihr stammt das Geschlecht der Herzöge und Fürsten von Hohenberg ab.
thumbnail
Geboren: Franz von Harrach wird in Traunkirchen am Traunsee, Oberösterreich geboren. Franz (František) Maria Alfred Graf von Harrach war ein böhmischer Adeliger und k.? u.? k. Kämmerer. Berühmt wurde Harrach als Begleiter des Erzherzogs Franz Ferdinand von Österreich-Este während seiner Bosnienreise 1914 und vor allem als Augenzeuge des Attentats von Sarajevo.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Werk:
thumbnail
Der Komet, die Welt ohne ein stattgefundenes Sarajevo-Attentat, Galiani-Berlin (Hannes Stein)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1975

thumbnail
Film: Der Tag, der die Welt veränderte ist ein internationaler Spielfilm des Regisseurs Veljko Bulajic aus dem Jahr 1975. Er behandelt die Vorbereitung und Durchführung des Attentats von Sarajevo am 28. Juni 1914, wobei der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich-Este und seine Frau Sophie Gräfin Chotek ermordet worden. Dies gab den Anlass zum Ersten Weltkrieg. Der Filmtitel in der DDR lautete Das Attentat von Sarajevo.

Stab:
Regie: Veljko Buljić
Drehbuch: Vladimír Bor Stevan Bulajic
Veljko BuljićPaul Jarrico
Produktion: Vlado Brankovic Bohumil Pokorný
Musik: Juan Carlos Calderón Luboš Fišer
Kamera: Jan Curík
Schnitt: Roger Dwyre

Besetzung: Christopher Plummer, Florinda Bolkan, Maximilian Schell, Irfan Mensur, Rados Bajić, Ivan Vyskočil, Libuse Safránková, Otomar Korbelár, Wilhelm Koch-Hooge, Jiří Holý

"Attentat von Sarajevo" in den Nachrichten