Aufstand der Maillotins

Der Aufstand der Maillotins war gegen die Steuerpraxis im 14. Jahrhundert in Frankreich gerichtet. Er brach am 1. März 1382 in Paris aus und endete am 10. März. Seinen Namen erhielt der Aufstand von den Bleischlägeln (Maillets de plomb), mit denen die aufgebrachte Menge auf das Hôtel de Ville einstürmte. Die Aufständischen wurden les Maillets genannt, woraus sich les Maillotins entwickelte.

mehr zu "Aufstand der Maillotins" in der Wikipedia: Aufstand der Maillotins

Ereignisse

1382

thumbnail
1. März: In Paris bricht der Aufstand der Maillotins aus; er kann von der Regierung der Herzöge niedergeschlagen werden.

"Aufstand der Maillotins" in den Nachrichten