Aus Politik und Zeitgeschichte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) ist eine seit 1953 erscheinende Beilage der deutschen WochenzeitungDas Parlament. Trotz der ungewöhnlichen Veröffentlichungsform zählt sie zu den wichtigsten deutschsprachigen Fachzeitschriften für Politikwissenschaft. In jeder Ausgabe wird ein Thema von verschiedenen Autoren aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Herausgegeben wird die Beilage von der Bundeszentrale für politische Bildung. Man kann APuZ als Beilage zu Das Parlament sowie seit 1995 auch als Online-Ausgabe lesen. Darüber hinaus bietet die Bundeszentrale auch separate Jahrgangsbände von APuZ zum Verkauf. Aktuelle Printausgaben der Broschüre können kostenlos über die Webseite bestellt werden.

mehr zu "Aus Politik und Zeitgeschichte" in der Wikipedia: Aus Politik und Zeitgeschichte

Bücher

2004

thumbnail
Die Verteidigung Europäischer Menschlichkeit. In: Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament vom 28. Juni , Aus Politik und Zeitgeschichte, B 27/, Bonn (Freya von Moltke)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Publikationen: "Im Untergrund, aber nicht allein", Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18-19/), 30. April (Andrea Röpke)

2010

thumbnail
Veröffentlichungen: Partizipation von Islamisten in der arabischen Politik. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 24/2010, Bundeszenztrale für politische Bildung, 5. Juni (Amr Hamzawy)

2009

thumbnail
Veröffentlichungen > als Autor: Demokratie und christliche Ethik. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (ApuZ), Jg. 14 , Heft 9, ISSN? 0479-611X. (Thomas Schirrmacher)

2009

thumbnail
Veröffentlichungen > als Autor: Demokratie und christliche Ethik. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (ApuZ), Jg. 14 , Heft 9, ISSN 0479-611X. (Thomas Schirrmacher)

2007

thumbnail
Veröffentlichungen: Die Zivilisierung der Religionen als Ziel staatlicher Religionspolitik? In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). Nr. 6, 31. Januar (Rolf Schieder)

"Aus Politik und Zeitgeschichte" in den Nachrichten