Australischer Dollar

Der Australische Dollar ist die Währung Australiens, die von der Reserve Bank of Australia (RBA) ausgegeben wird. Weiterhin wird er als offizielle Währung auf Kiribati, Nauru und Tuvalu geführt. Der australische Dollar belegt Rang 6 der meistgehandelten Währungen weltweit, hinter dem US-Dollar, dem Euro, dem Yen, dem Pfund Sterling sowie dem Schweizer Franken.

Der australische Dollar wird unterteilt in 100 Cents. Die Banknoten zu 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar werden von der australischen Notendruckerei, der Note Printing Australia, gedruckt. Es gibt Münzen zu 5, 10, 20 und 50 Cent, sowie 1 und 2 Dollar. Diese werden überwiegend von der Royal Australian Mint (Königliche Australische Münzanstalt) hergestellt. Die Prägung der 1- und 2-Cent-Münzen wurde 1992 eingestellt.

mehr zu "Australischer Dollar" in der Wikipedia: Australischer Dollar

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nathan Berry stirbt in Sydney. Nathan Berry war ein australischer Jockey. Er holte 29 Erst-, 31 Zweit- und drei Drittplatzierungen. 2014 erreichte er ein Preisgeld von 1,94 Mio. AU$.
thumbnail
Geboren: Nathan Berry wird in New South Wales geboren. Nathan Berry war ein australischer Jockey. Er holte 29 Erst-, 31 Zweit- und drei Drittplatzierungen. 2014 erreichte er ein Preisgeld von 1,94 Mio. AU$.

1971

thumbnail
Geboren: Jeffrey Lee wird im Northern Territory, Australien geboren. Jeffrey Lee AM ist das letzte lebende Mitglied des Aborigines-Clans der Djok im Northern Territory. Lee wurde in Australien überaus bekannt, weil er sich weigerte, Koongarra, das Land seiner Ahnen, zu verkaufen oder eine Erlaubnis zum Uranabbau zu erteilen. Jeffrey Lee besitzt einen Native Title auf 12,5 km² Land, in dem sich eine Uranlagerstätte mit etwa 14.000? t Uran befindet, die einen Wert von fünf Milliarden AUD (ca. 3,65 Milliarden €) darstellt. Er arbeitet als Ranger im Kakadu-Nationalpark im Northern Territory, wofür er alle zwei Wochen 1.000 AUD (ca. 730 €) erhält.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1954

thumbnail
Gründung: Village Roadshow Limited ist ein australischer Medienkonzern. Das Unternehmen betreibt Themenparks und Kinos, produziert und vertreibt Spielfilme und unterhält eigene Filmstudios. Die bekanntesten Themenparks sind die Warner Bros. Movieworlds in Kooperation mit Warner Bros.. Bekannte Blockbuster des Unternehmens sind u.a. Ocean's Eleven und die Matrix Trilogie, ebenfalls in Kooperation mit Warner Bros. Das Unternehmen ist an der Australian Securities Exchange notiert und setzte 2005 1,5 Mrd. AUD um.

Wirtschaft

thumbnail
in Australien wird das Pfund Sterling durch den Australischen Dollar als Währung abgelöst und das englische Maßsystem wurde durch das metrische System ersetzt.

Verbreitung

1988

thumbnail
Australien feiert 200 Jahre Besiedlung durch Europäer und zirkuliert zu diesem Anlass eine AUD 10,00 mit Sondermotiv aus synthetischem Polymer mit Sichtfenster und Hologramm (Kunststoffgeldschein)

Tagesgeschehen

thumbnail
Melbourne/Australien. Das Nauru House in Melbourne, Naurus größtes Auslandsgebäude, sollte Anfang September 2004 verkauft werden. Schätzungen für den Verkaufspreis beliefen sich zwischen 120 und 140 Mio. australische Dollar. Die Air Nauru und die Regierung mussten ihre Einrichtungen im Nauru House bis Ende August 2004 räumen.

"Australischer Dollar" in den Nachrichten