Australisches Antarktis-Territorium

Das Australische Antarktis-Territorium (englischAustralian Antarctic Territory) ist ein Gebiet von 45° O bis 136° O und 142° O bis 160° O in der Antarktis, auf das der Staat Australien seit dem 13. Juni 1933 Anspruch (Australian Antarctic Territory Acceptance Act 1933) erhebt.

Das schmale Stück zwischen 136° O und 142° O wird als Adélieland von Frankreich beansprucht und teilt das Territorium. Mit Inkrafttreten des Antarktisvertrages am 23. Juni 1961 wurden die international nie anerkannten Ansprüche vorerst aufgeschoben.

mehr zu "Australisches Antarktis-Territorium" in der Wikipedia: Australisches Antarktis-Territorium

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Mit dem Errichten der Mawson-Station für Forschungszwecke in der Antarktis untermauert Australien seine Ansprüche auf ein Australisches Antarktis-Territorium.

"Australisches Antarktis-Territorium" in den Nachrichten