Automobilsport

Der Automobilsport als Form des Motorsports umfasst alle Disziplinen und Wettbewerbe, die das möglichst schnelle oder geschickte Bewegen motorgetriebener und zumeist vierrädriger Kraftfahrzeuge zum Ziel haben.

Ein großer Anteil der Automobilsport-Veranstaltungen sind Geschwindigkeitswettbewerbe. Diese Veranstaltungen werden in der Regel Automobilrennen oder kurz Autorennen genannt. Viele davon finden auf speziellen, eigens dafür errichteten Motorsport-Rennstrecken statt, andere auf abgesperrten regulären Straßen (siehe Straßenrennen). Daneben gibt es noch Offroad-Rennen für Geländewagen. Straßenrennen auf nicht abgesperrten Straßen sind in der Regel illegal und gefährden andere Verkehrsteilnehmer (Illegales Straßenrennen). Sie werden daher nicht zum Automobilsport gerechnet.

mehr zu "Automobilsport" in der Wikipedia: Automobilsport

Kunst & Kultur

Internationale Veranstaltungen:
thumbnail
Das erste Rennen im Automobilsport findet über 126 km von Paris nach Rouen und zurück statt. 15 der über 100 angemeldeten Fahrzeuge erreichen das Ziel. Der Sieger, Albert de Dion, wird disqualifiziert.

Geschichte des Allradantriebs in der Übersicht > Anfänge und Meilensteine

1903

thumbnail
wurde in den Niederlanden von den zwei Brüdern Jacobus und Hendrik-Jan Sp?ker mit dem Spyker 60 H.P. das erste Verbrennungsmotor-Automobil mit Allradantrieb als Rennwagen für den Automobilsport konstruiert.

Sport

thumbnail
Das längste Autorennen der Welt startet: New YorkMoskauParis
thumbnail
Der erste von fünf gestarteten Wagen beim Automobilrennen von Peking nach Paris erreicht nach zwei Monaten die französische Hauptstadt. Das italienische Team um Prinz Scipione Borghese wird als Sieger gefeiert. Das zweite, vom Holländer Charles Goddard gesteuerte, Kraftfahrzeug trifft am 30. August ein, die anderen kommen nicht ans Ziel.

1894

thumbnail
Ereignisse > Sport: Das erste Rennen im Automobilsport findet von Paris nach Rouen statt. 17 der 21 gestarteten Fahrzeuge erreichen das Ziel. Der Schnellste, Albert de Dion, wird auf Platz 2 zurückgestuft. Die Zuverlässigkeitsfahrt ist das erste offizielle Autorennen der Sportgeschichte. (22. Juli)

1888

thumbnail
Motorsport: Zum zweiten Mal findet das Autorennen von Paris nach Neuilly-sur-Seine statt. Albert de Dion mit dem Wagen La Marquise besiegt seinen Geschäftspartner Georges Bouton von De Dion-Bouton mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 28,9 km/h.

"Automobilsport" in den Nachrichten