Awassa

Awassa (auch Awasa oder Hawassa, Ge'ez አዋሳ ‚Awassa‘) ist die Hauptstadt der Region der südlichen Nationen, Nationalitäten und Völker im Süden Äthiopiens. Sie liegt in deren Sidama-Zone am Awasasee im Ostafrikanischen Grabenbruch, rund 280 km südlich von Addis Abeba.

Laut Schätzung von 2016 hatte Awassa 318.618 Einwohner. 1994 waren von 69.169 Bewohnern 31,42 % Amharen, 24,91 % Welaytta, 11,55 % Oromo, 10,2 % Sidama, 4,85 % Kambaata, 4,6 % Tigray, 3,23 % Soddo-Gurage, 2,15 % Silt'e, 2,13 % Sebat-Bet-Gurage und 1,56 % Hadiyya. 63,42 % sprachen Amharisch als Muttersprache, 14,55 % Wolaytta, 8,19 % Sidama, 4,2 % Oromo, 2,47 % Tigrinya und 2,38 % Kambaata.

mehr zu "Awassa" in der Wikipedia: Awassa

Leider keine Ereignisse zu "Awassa"

"Awassa" in den Nachrichten