Awilda (Salzburg)

Awilda ist eine Marmorskulptur in der Dietrichsruh im Komplex der Universität Salzburg in der Altstadt von Salzburg. Es wurde im Rahmen des „Kunstprojektes Salzburg“ 2010 vom katalanischen Künstler Jaume Plensa geschaffen.

mehr zu "Awilda (Salzburg)" in der Wikipedia: Awilda (Salzburg)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Werk:
thumbnail
Awilda. ein 5 Meter hoher aus 20 Scheiben weißen spanischen Marmors bestehender Kopf einer Frau mit negroiden Zügen im Innenhof (Dietrichsruh) der Universität Salzburg. (Jaume Plensa)

"Awilda (Salzburg)" in den Nachrichten