Axel Teichmann

Axel Teichmann (* 14. Juli 1979 in Ebersdorf, Bezirk Gera) ist ein ehemaliger deutscher Skilangläufer und Sportsoldat der Bundeswehr. Als zweimaliger Weltmeister ist er der erfolgreichste deutsche Skilangläufer bei Nordischen Skiweltmeisterschaften.

mehr zu "Axel Teichmann" in der Wikipedia: Axel Teichmann

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Axel Teichmann wird in Ebersdorf, Bezirk Gera geboren. Axel Teichmann ist ein ehemaliger deutscher Skilangläufer und Sportsoldat der Bundeswehr. Als Gesamtsieger des Skilanglauf-Weltcups und zweifacher Weltmeister ist er der erfolgreichste deutsche Skilangläufer aller Zeiten.

thumbnail
Axel Teichmann ist heute 38 Jahre alt. Axel Teichmann ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Sport

thumbnail
Ski Nordisch - Skilanglauf: 50 km Massenstart (klassisch) der Männer: Nach dem Gold im Team-Sprint gewinnt Petter Northug auch den 50-km-Skilauf im klassischen Stil. Northug, amtierender Weltmeister in dieser Disziplin, ringt im Ziel Axel Teichmann aus Deutschland um einen Vorsprung von 3/10 Sekunden nieder. Johan Olsson aus Schweden holt sich die Bronzemedaille.
thumbnail
Ski Nordisch - Skilanglauf: Team-Sprint (Freistil) der Männer: Norwegens Øystein Pettersen und Petter Northug gewinnen die Goldmedaille. Silber geht an die Deutschen Tim Tscharnke und Axel Teichmann, Bronze an die Russen Nikolai Morilow und Alexei Petuchow.
thumbnail
Ski Nordisch - Skilanglauf: Im Teamsprint siegen Kjølstad/Hattestad vor dem Deutschen Paar Angerer/Teichmann und den Finnen Nousiainen/Jauhojärvi.

"Axel Teichmann" in den Nachrichten