Bärbel Bohley

Bärbel Bohley (geborene Brosius; * 24. Mai 1945 in Berlin; † 11. September 2010 in Strasburg, Landkreis Uecker-Randow) war eine deutsche Bürgerrechtlerin und Malerin. Bekannt wurde sie als Mitbegründerin des Neuen Forums in der DDR.



Leben




Bärbel Bohley wurde als Tochter von Fritz und Anneliese Brosius geboren. Nach dem Abitur 1963 absolvierte sie eine Ausbildung als Industriekauffrau und arbeitete anschließend als Lehrausbilderin. Ab 1969 studierte sie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, wo sie 1974 einen Diplomabschluss als Malerin erhielt. 1970 heiratete sie den Maler Dietrich Bohley und gebar im selben Jahr einen Sohn. Ab 1974 betätigte sich Bärbel Bohley als freischaffende Künstlerin; ihre Vorbilder waren nach eigenen Angaben Francisco de Goya und Käthe Kollwitz.Zunehmend setzte sie sich für Bürger- und Menschenrechte in der DDR ein und war deshalb Restriktionen und Verhaftungen ausgesetzt. Nach der Wende und friedlichen Revolution in der DDR engagierte sich Bärbel Bohley weiterhin politisch, kämpfte insbesondere um die Aufarbeitung des DDR-Unrechts im Allgemeinen, aber auch juristisch in ihrem persönlichen Fall. Ab 1996 arbeitete sie im ehemaligen Jugoslawien an Flüchtlingsrückkehr und Wiederaufbau, lebte lange in der Nähe von Split (Kroatien) und war bis zu ihrem Tod mit dem aus Bosnien-Herzegowina stammenden Lehrer Dragan Lukić verheiratet. Nach zwölf Jahren kehrte sie 2008 in ihre alte Wohnung in Berlin-Prenzlauer Berg zurück, um ihre Krebserkrankung behandeln lassen zu können, von der sie im Mai 2008 erfuhr.In den ihr verbleibenden zwei Lebensjahren hielt sie Vorträge, mit denen sie bilanzierend auf die Kraft der Friedlichen Revolution und bestehende Demokratiedefizite hinwies, wie zum Beispiel anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Neuen Forums.Bärbel Bohley erlag einem Bronchialkarzinom....

mehr zu "Bärbel Bohley" in der Wikipedia: Bärbel Bohley

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Der gesellschaftspolitische Preis „Quadriga“ wird zum siebten Mal verliehen. Träger des Preises sind in diesem Jahr der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, Friedensnobelpreisträger und Ex-Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, der Schriftsteller und frühere tschechische Staatspräsident Václav Havel, die BürgerrechtlerinBärbel Bohley und der Sänger Marius Müller-Westernhagen. Der Preis steht unter dem Motto „Mauern fallen - Brücken bauen“.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Bärbel Bohley stirbt in Strasburg, Landkreis Uecker-Randow. Bärbel Bohley war eine deutsche Bürgerrechtlerin und Malerin. Bekannt wurde sie als Mitbegründerin des Neuen Forums in der DDR.
Geboren:
thumbnail
Bärbel Bohley wird in Berlin geboren. Bärbel Bohley war eine deutsche Bürgerrechtlerin und Malerin. Bekannt wurde sie als Mitbegründerin des Neuen Forums in der DDR.

thumbnail
Bärbel Bohley starb im Alter von 65 Jahren. Bärbel Bohley wäre heute 72 Jahre alt. Bärbel Bohley war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Quadriga - gemeinsam mit Václav Havel im Weltsaal des Auswärtigen Amts

2004

Ehrung:
thumbnail
Goldene Henne

2000

Ehrung:
thumbnail
Nationalpreis - gemeinsam mit allen Erstunterzeichnern des Neuen Forums

1999

1994


"Bärbel Bohley" in den Nachrichten