Österreichisch-Ungarische Nachfolgestaaten

1919

thumbnail
21. März: Der in den ungarischen Nachkriegswirren aus der Haft freigelassene KommunistBéla Kun ruft in Ungarn die Räterepublik aus. Mihály Károlyi war als Präsident der Republik zuvor wegen eines Entrüstungssturms in der Bevölkerung, ausgelöst durch die Abtretung magyarisch besiedelter Gebiete an Nachbarstaaten, zurückgetreten.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Béla Kun stirbt in Moskau. Béla Kun , Pseudonym: Emmerich Schwarz bzw. Elemér Schwarz bzw. Imre Schwarz , war ein ungarischer kommunistischer Politiker.
Geboren:
thumbnail
Béla Kun wird in Szilágycseh in Siebenbürgen, damals Österreich-Ungarn geboren. Béla Kun , Pseudonym: Emmerich Schwarz bzw. Elemér Schwarz bzw. Imre Schwarz , war ein ungarischer kommunistischer Politiker.

thumbnail
Béla Kun starb im Alter von 52 Jahren. Béla Kun war im Sternzeichen Fische geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1977

Werk:
thumbnail
Brüder, zur Sonne, zur Freiheit? : ausgew. Reden u. Artikel zur Zeit d. ungar. Räterepublik 1919, Ausw.: Tibor Hajdú. Dt. von Geza Engl, ? : Corvina-Verlag

"Béla Kun" in den Nachrichten