Bürger in Wut

Bürger in Wut (Kurzbezeichnung: BIW) ist eine 2004 gegründete rechtspopulistische Wählervereinigung mit Sitz in Berlin, die jedoch hauptsächlich in Bremen aktiv ist. BIW selbst bezeichnet sich als bürgerlich-konservativ. Programmatisch ähneln ihre Positionen denen der ehemaligen Partei Rechtsstaatlicher Offensive(Schill-Partei), vor allem in der Innen- und Zuwanderungspolitik.

Die Gruppierung trat im Mai 2007 erstmals zur Wahl im Land Bremen an und ist seitdem in der Bremischen Bürgerschaft vertreten.

mehr zu "Bürger in Wut" in der Wikipedia: Bürger in Wut

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Torsten Lange wird in Drangstedt geboren. Torsten Lange ist ein deutscher Politiker (AUD, Die Grünen, CDU, Statt Partei, pro NRW, Bürger in Wut). Er war von 1985 bis 1987 Abgeordneter des Deutschen Bundestages.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bremen/Deutschland: Bei der Bürgerschaftswahl bleibt die SPD unter dem amtierenden Bürgermeister Jens Böhrnsen mit etwa 38,0 % stärkste Kraft; die Grünen werden mit etwa 22,9 % erstmals zweitstärkste Kraft vor der CDU mit etwa 20,6 %. Die Linke mit etwa 5,7 % und die Partei Bürger in Wut mit etwa 3,8 % werden ebenfalls in der künftigen Bürgerschaft vertreten sein. Aufgrund einer Änderung des Wahlrechtes werden die amtlichen Endergebnisse erst einige Tage nach der Wahl vorliegen.

"Bürger in Wut" in den Nachrichten