Bürgerschaftswahl in Bremen 2011

Die Wahl zur 18. Bremischen Bürgerschaft fand am 22. Mai 2011 statt. Die Bremische Bürgerschaft ist das Landesparlament der Freien Hansestadt Bremen. Die stadtbremischen Abgeordneten bilden die Stadtbürgerschaft – die kommunale Volksvertretung der Stadtgemeinde Bremen.

Außerdem wurden in Bremen die Beiräte und in Bremerhaven die Stadtverordnetenversammlung gewählt.

mehr zu "Bürgerschaftswahl in Bremen 2011" in der Wikipedia: Bürgerschaftswahl in Bremen 2011

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Rita Mohr-Lüllmann wird in Altena geboren. Rita Mohr-Lüllmann ist eine deutsche Politikerin (CDU) und bis Ende 2012 Abgeordnete in der Bremischen Bürgerschaft. Sie trat als Spitzenkandidatin der CDU Bremen zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2011 gegen Amtsinhaber Jens Böhrnsen (SPD) an. Von 2011 bis 2012 war sie Landesvorsitzende der CDU Bremen.

Europa

2011

Politik und Weltgeschehen > Europa > Deutschland:
thumbnail
Bürgerschaftswahl in Bremen (2011)

Tagesgeschehen

thumbnail
Bremen/Deutschland: Bei der Bürgerschaftswahl bleibt die SPD unter dem amtierenden Bürgermeister Jens Böhrnsen mit etwa 38,0 % stärkste Kraft; die Grünen werden mit etwa 22,9 % erstmals zweitstärkste Kraft vor der CDU mit etwa 20,6 %. Die Linke mit etwa 5,7 % und die Partei Bürger in Wut mit etwa 3,8 % werden ebenfalls in der künftigen Bürgerschaft vertreten sein. Aufgrund einer Änderung des Wahlrechtes werden die amtlichen Endergebnisse erst einige Tage nach der Wahl vorliegen.

"Bürgerschaftswahl in Bremen 2011" in den Nachrichten