B-Seite

Eine B-Seite ist ein Musikstück, das zusätzlich zum Hauptstück auf einer Single enthalten ist.

Sie dient, ähnlich wie Bonustracks auf Alben, in erster Linie dazu, den Kaufanreiz der jeweiligen Single zu fördern.

mehr zu "B-Seite" in der Wikipedia: B-Seite

Rundfunk, Film & Fernsehen

1981

Film:
thumbnail
Il marito in vacanza (Lilli Carati)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1987

Ehrung > Goldene Himbeere:
thumbnail
Schlechtester Filmsong (Worst Original Song): Love or Money (B-Seite der Grammy-gekrönten Single Kiss) (Prince/Auszeichnungen)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2003

Diskografie > Andere Veröffentlichungen:
thumbnail
For Fans Only! (B-Seiten, Covers und unveröffentlichte Stücke) – (Rockfour)

Coverversion

2005

thumbnail
Koopa, als B-Seite veröffentlicht im Album No Trend. (I’m Gonna Be (500 Miles))

Musik

2009

Diskografie:
thumbnail
The New Black

2007

Diskografie:
thumbnail
Notes from the Past (Greatest Hits und B-Seiten) (Taking Back Sunday)

2007

Diskografie > Single:
thumbnail
It's OK (Miodio)

2007

Diskografie > Weitere Produktionen:
thumbnail
What I've Done (Distorted Remix) - Remix von What I've Done von Linkin Park; auf der Tour Edition von Minutes to Midnight und B-Seite auf der Single Bleed It Out von Linkin Park (Mike Shinoda)

2007

Diskografie > Weitere Produktionen:
thumbnail
What I've Done (Distorted Remix) – Remix von What I've Done von Linkin Park; auf der Tour Edition von Minutes to Midnight und B-Seite auf der Single Bleed It Out von Linkin Park (Mike Shinoda)

"B-Seite" in den Nachrichten