Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Clive Dunn stirbt in Portugal. Clive Dunn OBE war ein britischer Schauspieler. Seine bekannteste Rolle ist die des Lance-Corporal Jones in der BBC-Sitcom Dad’s Army.
thumbnail
Gestorben: Jimmy Savile stirbt in Leeds. Sir James Wilson Vincent Savile OBE, KCSG war ein britischer Discjockey und Moderator der BBC und anderer Sender. Nach seinem Tod gelangten Hunderte von Fällen an die Öffentlichkeit, denen zufolge Jimmy Savile jahrzehntelang seine Position als Pop-Idol ausgenutzt und junge Menschen und Kinder sexuell missbraucht haben soll. Nach Angaben der Ermittlungsbehörden seien nie zuvor in der britischen Kriminalgeschichte so viele Anschuldigungen sexuellen Missbrauchs gegenüber einer einzelnen Person erhoben worden.
thumbnail
Gestorben: Dadullah Akhund stirbt. Mullah Dadullah Akhund war einer der Anführer der Taliban, der besonders in der Region um Kandahar über großen Einfluss verfügte. Die BBC beschrieb ihn als den „gefährlichsten militärischen Führer der Taliban“. Nach Angaben der afghanischen Streitkräfte vom 13. Mai 2007, die von der afghanischen Regierung bestätigt wurden, kam Mullah Dadullah im Mai 2007 bei Kämpfen zwischen Talibanmilizen und NATO- und Regierungstruppen in der Provinz Helmand ums Leben.
thumbnail
Gestorben: Delia Derbyshire stirbt in Northampton. Delia Derbyshire war eine britische Komponistin, Musikerin und Produzentin im Bereich der Elektronischen Musik, die für ihre Musik für das Rundfunknetzwerk BBC sowie für experimentelle Werke, die die Entwicklung der elektronischen Tanz- und Popmusik (Letzteres insbesondere mit ihrer Band White Noise gemeinsam mit David Vorhaus) vorwegnahmen, bekannt wurde.
thumbnail
Gestorben: William Glock stirbt. Sir William Glock war ein britischer Musikmanager und von 1959 bis 1972 Leiter von Radio 3, dem Musikprogramm der BBC.

Kunst & Kultur

1969

Kultur:
thumbnail
Die erste Staffel von Monty Pythons Flying Circus geht auf der BBC auf Sendung.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1990

thumbnail
Auflösung: Wang Chung, auch Huang Chung, ist eine britische New-Wave- und Synth-Pop-Band, die 1979 von Jack Hues und Nick Feldmann gegründet wurde. Darren Costin komplettierte das Trio. Die Musiker feierten ihre größten Erfolge in den Vereinigten Staaten, während sie in ihrer Heimat nur kleine Erfolge hatten. 1983 waren sie in der BBC- Musiksendung The Old Grey Whistle Test zu Gast.

1979

thumbnail
Gründung: Wang Chung, auch Huang Chung, ist eine britische New-Wave- und Synth-Pop-Band, die 1979 von Jack Hues und Nick Feldmann gegründet wurde. Darren Costin komplettierte das Trio. Die Musiker feierten ihre größten Erfolge in den Vereinigten Staaten, während sie in ihrer Heimat nur kleine Erfolge hatten. 1983 waren sie in der BBC- Musiksendung The Old Grey Whistle Test zu Gast.

Sonstige Ereignisse

1990

thumbnail
BBC Südost, ein ehemaliger Berliner Fußballverein von 1950 bis

Tagesgeschehen

thumbnail
London, Vereinigtes Königreich: Nach einer Umfrage des britischen Medienunternehmens BBC wird der Einfluss Deutschlands in 20 von 22 untersuchten Ländern als überwiegend positiv eingeschätzt.
thumbnail
Jerusalem und Gaza: Der von der palästinensischen Gruppierung Armee des Islam entführte BBC-Reporter Alan Johnston wird nach viermonatiger Geiselhaft freigelassen.
thumbnail
Paris: der neue Nachrichtenkanal France24 geht auf Sendung. Das von Präsident Chirac unterstützte Projekt soll „Frankreichs Blick auf die Welt“ verbreiten und der Übermacht angelsächsischer Marktführer wie CNN und BBC entgegenwirken. Zunächst nur auf Internet und ab Samstag über Astra-Satelliten und Kabelnetze, soll das zweisprachige Programm (englisch und französisch) in 90 Ländern und über 75 Millionen Haushalten empfangbar sein und in 6 Monaten auf arabisch ergänzt werden.
thumbnail
Washington, D. C./USA. Der Stellvertreter von Al-Qaida-Chef Osama bin Laden, Aiman el Sawahiri, ist bei einem Luftangriff auf das Dorf Damadola im Grenzgebiet zu Afghanistan nicht getötet worden. Getötet wurden bei dem wohl auf falschen Informationen beruhenden Angriff dagegen mindestens 18 Dorfbewohner, berichten BBC und CNN unter Berufung auf pakistanische Militärkreise. Das amerikanische Militär hat die Verantwortung für den Angriff zurückgewiesen. Es wird vermutet, dass der Angriff von der CIA durchgeführt wurde.
thumbnail
London/Großbritannien. In einem BBC-Interview bezeichnet UN-Generalsekretär Kofi Annan den Einmarsch in den Irak unter Führung der USA als "illegal" gegenüber der UN-Charta. Seiner Meinung nach hätte es eine zweite Resolution des UN-Sicherheitsrates geben müssen, um einen "legalen" Einmarsch zu ermöglichen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Weil der Sender Orfordness auf der Mittelwellenfrequenz 648 kHz seit 2011 nicht mehr für Auslandssendungen des BBC World Service genutzt wurde, ist die Frequenz der BBC im November 2012 von der britischen Medienaufsichtsbehörde Ofcom entzogen worden. Obwohl sie sich dafür nicht eignet, soll die Frequenz nun für Nachbarschaftsradio (community radio) eingesetzt werden. Die Frequenz 648 kHz wurde seit der Inbetriebnahme vom BBC World Service verwendet. Ab 1987 wurde ein eigenes Programm „BBC 648“ betrieben, in dem der Auslandsdienst auf Englisch, Deutsch und Französisch europaweit zu hören war. Seit 1990 hieß das Programm „BBC for Europe“.

2012

thumbnail
Rundfunk: 25./26. Januar -Der Vorsitzende des BBC Trust, Lord Patten, hat angeordnet, dass die BBC die geplanten Sparmaßnahmen bei ihren englischen Lokalsendern BBC Local Radio überarbeiten muss. Es sollen 15 Mio. Pfund eingespart und 280 Arbeitsplätze abgebaut werden. Insgesamt soll der Haushalt der BBC innerhalb von fünf Jahren um ein Viertel gesenkt werden. Währenddessen hat die BBC ihre exklusiven Übertragungsrechte für die Cricket-Sendung Test Match Special um sechs Jahre bis 2019 verlängert.
thumbnail
Rundfunk: In Großbritannien geht Channel 4 nach den beiden Kanälen der BBC und des Privatsenders ITV als vierte, landesweit empfangbare Sendekette in Betrieb.

"BBC (Begriffsklärung)" in den Nachrichten