BSC Young Boys

Der BSC Young Boys (offiziell Berner Sport Club Young Boys) ist ein Sportverein aus Bern. Die Vereinsfarben sind Gelb und Schwarz. Der Vereinsname wird gewöhnlich zu YB oder BSC YB abgekürzt, wobei das Y immer als I ausgesprochen wird. Im Ausland ist YB als Young Boys Bern bekannt.

Bekannt ist vor allem die Fussball-Abteilung des Klubs, deren erste Mannschaft in der Schweizer Super League spielt und bisher zwölfmal Schweizer Meister sowie sechsmal Schweizer Cupsieger wurde. Im Jahr 1957 wurde YB als erster Fussballverein zum Schweizer Team des Jahres gewählt. International gehört YB zu den erfolgreichsten Schweizer Fussballclubs, 1959 erreichten die Berner den Halbfinal des Europapokals der Landesmeister.

mehr zu "BSC Young Boys" in der Wikipedia: BSC Young Boys

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Anton Allemann stirbt in Klosters. Anton „Toni“ Allemann war ein Schweizer Fussballspieler. Mit den Young Boys Bern gewann er in der Nationalliga A in den Jahren 1958 bis 1960 dreimal die Meisterschaft in der Schweiz.
thumbnail
Geboren: Linus Obexer wird geboren. Linus Obexer ist ein Schweizer Fussballspieler beim BSC Young Boys. Er steht in der Schweizer Super League bei BSC Young Boys unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Kwadwo Duah wird in London geboren. Kwadwo Duah ist ein Schweizer Fussballspieler. Er steht in der Schweizer Super League bei BSC Young Boys unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Denis Zakaria wird in Genf geboren. Denis Lemi Zakaria Lako Lado ist ein Schweizer Fussballspieler. Er spielt im defensiven Mittelfeld und steht beim BSC Young Boys unter Vertrag. Er spielt zudem in der Schweizer U-19- und U-21-Auswahl.
thumbnail
Geboren: Michael Frey (Fussballspieler) wird in Münsingen geboren. Michael Frey ist ein Schweizer Fussballspieler, der seit der Saison 2016/17 beim BSC Young Boys in der Super League unter Vertrag steht.

Sport

1911

Fußball:
thumbnail
Schweizer Fussballmeisterschaft 1910/11: Die Young Boys Bern werden Schweizer Fussballmeister.

1910

Fußball - Nationale Fußball-Meisterschaften:
thumbnail
Die Young Boys Bern werden Schweizer Fussballmeister 1909/10.
Ereignisse > Sport:
thumbnail
Berner Gymnasiasten gründen den Fußballclub BSC Young Boys in Bern. (14. März)

1898

thumbnail
14. März: Gründung des Berner Sport Clubs Young Boys (Young Boys Bern)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1981

Verein:
thumbnail
1982 BSC Young Boys (Winfried Berkemeier)

1964

Verein:
thumbnail
– 1968 BSC Young Boys (Hans Merkle)

1960

Sonstige Statistiken:
thumbnail
In der Saison 2013/14 gewann der FC Basel zum fünften Mal in Folge den Titel als Schweizer Meister. Damit brach der Verein den Rekord der BSC Young Boys aus dem Jahr

Tagesgeschehen

thumbnail
Muri bei Bern/Schweiz: Letzter Spieltag der Axpo Super League 2009/10. Meister wird der FC Basel vor den Young Boys Bern und den Grasshoppers Zürich; der FC Aarau steigt direkt ab, der AC Bellinzona muss in die Barrage.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Erfolg > Internationaler Erfolg:
thumbnail
Erreichen des Sechzehntelfinals der UEFA Europa League 2011

2010

Erfolg > Verein:
thumbnail
Zweimal Vizemeister in der Axpo Super League mit BSC Young Boys: 2009 (Seydou Doumbia)

2010

Erfolg > Meisterschaftserfolge:
thumbnail
Schweizer Vizemeister (16): 1902, 1908, 1914, 1918, 1921, 1937, 1941, 1953, 1961, 1965, 1975, 1993, 2004, 2008, 2009

2009

Erfolg > Cuperfolge:
thumbnail
Schweizer-Cup-Finalist (7): 1929, 1956, 1979, 1980, 1991, 2006

2007

Erfolg > Cuperfolge:
thumbnail
Uhrencupsieger (7): 1964, 1973, 1975, 1987, 2000, 2004

"BSC Young Boys" in den Nachrichten