Babel (Film)

Babel ist ein Episodenfilm-Drama aus dem Jahr 2006 des Regisseurs Alejandro González Iñárritu, der zusammen mit dem Drehbuchschreiber Guillermo Arriaga die Idee zum Film hatte. Nach Amores Perros aus dem Jahr 2000 und 21 Gramm (2003) bildet der Film den Abschluss einer Trilogie zum Thema Gewalt, Tod und menschliche Abgründe.

mehr zu "Babel (Film)" in der Wikipedia: Babel (Film)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Rinko Kikuchi wird in Kanagawa geboren. Rinko Kikuchi ist eine japanische Schauspielerin und Fotomodell. Bis ins Jahr 2004 trat sie unter ihrem bürgerlichen Namen Yuriko Kikuchi (菊地 百合子 Kikuchi Yuriko) in Erscheinung. Einem breiten Publikum wurde sie durch die Nebenrolle der gehörlosen Chieko in dem Spielfilm Babel (2006) bekannt.
thumbnail
Geboren: Adriana Barraza wird in Toluca geboren. Adriana Barraza ist eine mexikanische Schauspielerin und Fernsehregisseurin. Neben ihrer Theaterarbeit hat sie seit Anfang der 1990er Jahre an über 30 Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt, darunter sowohl spanisch- als auch englischsprachige Inszenierungen. Für ihre Nebenrolle in dem Spielfilm Babel erhielt sie 2007 eine Oscar-Nominierung.

Musik

1987

Diskografie:
thumbnail
„Phenomena 2: Dream Runner“ (Glenn Hughes)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Künstlerische Verarbeitungen > Film:
thumbnail
Babel aus dem Jahr (Schmetterlingseffekt)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Ehrung:
thumbnail
Nominierung als bester Nebendarsteller für Babel (Brad Pitt)

2007

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung für den besten Film (Babel) (Steve Golin)

Tagesgeschehen

thumbnail
Los Angeles: In der kalifornischen Metropole werden die Nominierungen für die Preise der Screen Actors Guild (SAG) bekannt gegeben worden. In der Einigkeit der nominierten Filme erlauben sich erste Rückschlüsse auf optimale Oscar-Chancen für Babel, Departed -Unter Feinden und Little Miss Sunshine.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: 44 Inch Chest ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 2009. Das Drehbuch stammt von Louis Mellis und David Scinto, die ebenfalls in einem anderen britischen Gangsterdrama namens Sexy Beast zusammengearbeitet hatten. Produziert wurde der Film von Richard Brown und Steve Golin (Babel, Vergiss mein nicht!). Es ist das Spielfilmdebüt des britischen Werbespot Regisseurs und Fotograf Malcolm Venville. Die Musik entstand in einer Zusammenarbeit zwischen dem US-amerikanischen Komponisten Angelo Badalamenti und der britischen Trip-Hop-Band Massive Attack.

Stab:
Regie: Malcolm Venville
Drehbuch: Louis mellis David Scinto
Produktion: Richard BrownSteve Golin
Musik: Angelo Badalamenti
Kamera: Daniel Landin
Schnitt: Rick Russell

Besetzung: Ray Winstone, Ian McShane, John Hurt, Tom Wilkinson, Stephen Dillane, Joanne Whalley, Melvil Poupaud

2007

thumbnail
Film: Bester Film (Drama): Babel -Regie: Alejandro González Iñárritu

2007

thumbnail
Film: Robert: Der Traum von Niels Arden Oplev (Bester dänischer Film), Das Leben der Anderen von Florian Henckel von Donnersmarck (Bester ausländischer Film ohne USA), Babel von Alejandro González Iñárritu (Bester US-amerikanischer Film)

2006

thumbnail
Film: Babel (Greg Cannom)

"Babel (Film)" in den Nachrichten