Baglan (Stadt)

Baglan (Afghanistan)
Baglan

Baglan

Baglan (auch Baghlan; (Paschtu/Dari: بغلان)) ist eine Stadt in Afghanistan.

Die Stadt besteht aus drei Ortsteilen entlang der Asphaltstraße zwischen Pul-e Khumri und Kunduz: Baghlan-e Kohna Alt-Baghlan im Norden, Baghlan-e Jadid Neu-Baghlan in der Mitte und Fabrica im Süden. Sie ist bedeutendste Stadt und Namensgeber der gleichnamigen Provinz Baglan im Nordosten des zentralasiatischen Landes. Hauptstadt der Provinz ist jedoch Pol-e Khomri. Die Stadt liegt etwa 60 km südlich der Stadt Kundus im Tal des Kundus-Flusses. Die Einwohnerzahl der Stadt wird nach Hochrechnung 2012 auf 83.117 festgesetzt.

mehr zu "Baglan (Stadt)" in der Wikipedia: Baglan (Stadt)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hajji Muhammad Arif Zarif stirbt. Hajji Muhammad Arif Zarif war ein prominenter afghanischer Politiker und Unternehmer. Er war Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des afghanischen Parlaments, Präsident der Kommission zur Reform der Handelskammer Afghanistans und Eigentümer mehrerer Unternehmen. Arif Zarif kam bei einem Bombenanschlag in Baglan am 6. November 2007 ums Leben.

1942

thumbnail
Geboren: Hajji Muhammad Arif Zarif wird in Shewaki, Provinz Uruzgan, Afghanistan geboren. Hajji Muhammad Arif Zarif war ein prominenter afghanischer Politiker und Unternehmer. Er war Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des afghanischen Parlaments, Präsident der Kommission zur Reform der Handelskammer Afghanistans und Eigentümer mehrerer Unternehmen. Arif Zarif kam bei einem Bombenanschlag in Baglan am 6. November 2007 ums Leben.

Tagesgeschehen

thumbnail
Baghlan/Afghanistan: Bei einer Zuckerfabrik nördlich von Kabul wurde ein Anschlag auf eine Gruppe afghanischer Parlamentarier verübt, welche den Wiederaufbau besichtigen wollten. Mehr als 30 Menschen sind ums Leben gekommen.

"Baglan (Stadt)" in den Nachrichten