Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Kuba verpachtet die Bahía de Guantánamo, wo sich heute die Guantanamo Bay Naval Base befindet, an die Vereinigten Staaten.

Geboren & Gestorben

1962

thumbnail
Geboren: Charles Swift wird in Franklin, North Carolina geboren. Charles Swift ist ein ehemaliger Lieutenant Commander der US Navy, der als Militärjurist im Judge Advocate General's Corps diente. Zuletzt war er im Office of Military Commissions des US-Verteidigungsministeriums eingesetzt, das im Februar 2004 etabliert wurde um die Guantánamo-Militärtribunale zu verwalten. Er vertrat auch den Antragsteller des Prozesses Hamdan gegen Rumsfeld. Seit 2007 ist er Außerplanmäßiger Professor an der School of Law der Emory University in DeKalb County, Georgia.

Tagesgeschehen

thumbnail
Kuba, Guantanamo Bay: Drei Häftlinge im US-Gefangenenlager Guantanamo begehen Selbstmord. Die beiden Saudis und ein Jemenite wurden am Samstag Morgen erhängt in ihren Zellen gefunden. Das sind die ersten Vorfälle dieser Art, seitdem das Lager im Januar 2002 als Gefängnis benutzt wird.
thumbnail
Washington, D.C./USA. Das Pentagon gibt zu, dass im US-Gefangenenlager Guantanamo der Koran mit Urin bespritzt wurde, als ein Wachmann in der Nähe eines Luftschachtes urinierte, welcher zu einer Zelle führte. Es war zuvor bereits mehrfach über Koranschändungen während Gefangenenverhören in dem Lager berichtet worden.
thumbnail
Guantanamo-Bucht/Kuba: In dem exterritorialen Lager der US-Armee treffen die ersten 20 Taliban- und Al-Qaida-Kämpfer ein. Ihnen wird sowohl der Status als Kriegs- wie auch als Zivilgefangene verwehrt. Als „irreguläre Kämpfer“ sind sie Haftbedingungen ausgesetzt, die bei Menschenrechtsorganisationen scharfen Protest auslösen. Die Zahl der im Lager gefangengehaltenen steigt im Laufe der nächsten zwei Monate auf 300.

"Bahía de Guantánamo" in den Nachrichten