Bambi (Auszeichnung)

Der Bambi (Eigenschreibweise: BAMBI) ist ein jährlich in Deutschland verliehener Medien- und Fernsehpreis der Hubert Burda Media. Der Bambi ist laut Veranstalter für „Menschen mit Visionen und Kreativität, deren herausragende Erfolge und Leistungen sich im ablaufenden Jahr in den Medien widerspiegelten“ bestimmt. Die Jury besteht regelmäßig aus den Chefredakteuren des Burda-Konzerns und externen Experten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.



Geschichte




1948 leitete der Oberbefehlshaber der französischen Besatzungstruppen in Deutschland und gleichzeitig Militärgouverneur der französischen Besatzungszone auch die Neue Verlag-Gesellschaft; am 7. Oktober 1947 setzte er Carl Opitz (1937 Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der UFA) als Treuhänder für das UFA-Film-Vermögen in der französischen Zone ein und stiftete die Auszeichnung Bambi. (1953 übernahm der Verleger Karl Fritz, der 1938 als Verlagsdirektor in Karlsruhe mit Franz Burda die Papiergroßhandlung und Papierwarenwerk AkademiestraßeGebrüder Bauer oHG (Mannheim) arisiert hatte, die Neue Verlagsgesellschaft samt Bambi.)Nach einer anderen Version wurde der Bambi „1948 von dem Karlsruher Unternehmer Karl Fritz, in dessen Verlag die Publikumszeitschrift Film-Revue und das Branchenblatt Die neue Filmwoche erschienen, ins Leben gerufen“.Er ist einer der ältesten deutschen Medienpreise. Das Unternehmen von Karl Fritz (und damit der Bambi) wurde 1962/63 vom Burda-Verlag übernommen. Die ersten Bambi-Gewinner in der Kategorie „beliebteste Darsteller“ waren Marika Rökk und Stewart Granger. Außerdem wurden 1948 vier Filme ausgezeichnet: in der Kategorie „künstlerisch wertvollste Filme“ Ehe im Schatten und Kinder des Olymp und in der Kategorie „beliebteste Filme“ Madonna der sieben Monde und Film ohne Titel.Nach Aussagen von Marika Rökks Tochter Gabriele Jacoby verdankt die Figur ihr den Namen Bambi, da sie, als ihre Mutter den Preis zuhause überreicht bekam, sagte: „Oh, das sieht ja aus wie ein Bambi!“ Offenbar war die damals Vierjährige inspiriert von Felix Saltens Buch Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde. Der im ersten Jahr namenlose Filmpreis wurde ab 1949 unter dem Namen „Bambi“ verliehen.Die Auszeichnung war zunächst noch ein Rehkitz aus weißer Keramik, das in der Staatlichen Majolika-Manufaktur in Karlsruhe von der Bildhauerin Else Bach bereits 1936 geschaffen worden war. Karl Fritz entdeckte es für seinen Filmpreis. Seit 1958 wird das Reh in vergoldeter Bronze von der Kunstgießerei Ernst Strassacker im schwäbischen Süßen hergestellt. Rekordpreisträger sind Heinz Rühmann (12), Peter Alexander, O. W. Fischer und Johannes Heesters (10), Sophia Loren (9) sowie Maria Schell (8)....

mehr zu "Bambi (Auszeichnung)" in der Wikipedia: Bambi (Auszeichnung)

Ausgewählte Schriften

1973

thumbnail
Bertrand Russell. Essays in Analysis. Hrsg. von Douglas Lackey. George Allen & Unwin, London

Berufstätigkeit

1990

thumbnail
Bambi-Verleihung an Franz Beckenbauer (Emil Sutor)

Awards

1999

thumbnail
Bambi (Dr. Motte)

Ausgabe

2005

thumbnail
2007 Théodore Dubois, Vol I (BA 8468) - Vol II (BA 8469) - Vol IV (BA 8471) (Helga Schauerte-Maubouet)

Kunst & Kultur

2006

Mercedes-Benz-Museum > Veranstaltungen:
thumbnail
Bambi--Verleihung am 30. November (Mercedes-Benz Welt)
Kultur:
thumbnail
Bambi-Verleihung an Senta Berger und Heinz Rühmann

1948

Kultur:
thumbnail
Erstmalige Vergabe des Bambis

Tagesgeschehen

thumbnail
Potsdam/Deutschland: Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) wird mit einem „Millennium-Bambi“ geehrt. Auch Sänger und Schauspieler Johannes Heesters erhält kurz vor seinem 106. Geburtstag die Auszeichnung.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Bei der Verleihung des Bambi 2011 an den Rapper Bushido in der Kategorie Integration kommt es zu offenen Protest auf der Bühne von Rosenstolzsänger Peter Plate, der Bushido wegen seiner frauen- und schwulenfeindlichen Texte als nicht preiswürdig kritisiert. Auch der Sänger Heino, der mit dem Bambi 1990 ausgezeichnet wurde, schließt sich der Kritik an und gibt den Preis unter der Begründung zurück, dass er nicht mit einem „gewalttätigen Kriminellen“ wie Bushido „auf eine Stufe“ gestellt werden wolle.

1960

thumbnail
Film: Kampf um Rom (La vendetta dei barbari) (Giuseppe Vari)

1934

thumbnail
Film: Schwarzer Jäger Johanna (Fita Benkhoff)

Musik

2012

Diskografie:
thumbnail
Übernahme EP (Banger Edition) (Majoe & Jasko)

2002

Diskografie:
thumbnail
Capricornia (Midnight Oil)

2001

Diskografie:
thumbnail
Skeptic Eleptic/Gashebel“ Soli Split Tape für Antifaschistische Aktion

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Moderation:
thumbnail
Barbara Schöneberger, Johannes B. Kerner, u.a.

2013

Moderation:
thumbnail
Helene Fischer

2010

Moderation:
thumbnail
Sarah Jessica Parker (Hauptmoderation), u.a.

2009

Moderation:
thumbnail
Katarina Witt und Tom Bartels

2008

TV-Moderationen:
thumbnail
Bambi-Verleihung (Das Erste) (Harald Schmidt)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Bambi Milleniumpreis (Michael Schumacher)

2014

Leben > Ehrung:
thumbnail
Bambi in der Kategorie „klassische Musik“ (Jonas Kaufmann)

2014

Nominierungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Bambi in der Kategorie Schauspielerin national für Die Hebamme (Josefine Preuß)

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
Bambi für sein Lebenswerk (Helmut Dietl)

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
Nominiert als Beste Deutsche Schauspielerin beim Bambi für die Rolle der Gisela Werler in Banklady (Nadeshda Brennicke)

"Bambi (Auszeichnung)" in den Nachrichten