Banater Schwaben

Die Banater Schwaben sind eine deutsche Bevölkerungsgruppe im Banat. Sie werden mit anderen deutschsprachigen Minderheiten aus dieser Region Südosteuropas unter dem Sammelbegriff Donauschwaben zusammengefasst. Ihre Vorfahren wurden von der Österreichischen Hofkammer seit Ende des 17. Jahrhunderts aus verschiedenen Teilen Süddeutschlands und aus Lothringen in der nach den Türkenkriegen teilweise entvölkerten und verwüsteten Pannonischen Tiefebene angesiedelt. Sie waren vor dem Ersten Weltkrieg auch als die „Ungarländischen Deutschen“ bekannt. Das Banat gehörte bis 1918 zusammen mit den anderen Siedlungsgebieten der Donauschwaben wie die westlich gelegene Batschka, die Schwäbische Türkei (heutiges Süd-Ungarn), Slawonien sowie die Region Sathmar (heutiges Nordwest-Rumänien, Kreis Satu Mare) zum Kaisertum Österreich bzw. zur Monarchie Österreich-Ungarn. Seit Ende des Ersten Weltkriegs bezeichnet man die Donauschwaben im rumänischen Teil des Banats als Banater Schwaben.

mehr zu "Banater Schwaben" in der Wikipedia: Banater Schwaben

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wilhelm Weber (Heimatforscher) stirbt in Bielefeld. Wilhelm Weber war Buchautor, Heimatforscher, Pädagoge und Bibliothekar; er war Angehöriger der deutschsprachigen Minderheit der Banater Schwaben.
thumbnail
Gestorben: Erich Pfaff stirbt in Ingolstadt. Erich Pfaff ist ein ehemaliger rumänischer Schulleiter und Politiker aus der deutschsprachigen Minderheit der Banater Schwaben. Er war Erster Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat und langjähriger Leiter des Nikolaus-Lenau-Lyzeums in Timișoara.
thumbnail
Gestorben: Franz Klein (Banat) stirbt in Wien, Österreich. Franz Johann Klein war Banatforscher, Obmann der Banater Schwaben in Österreich und Träger des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich.
thumbnail
Gestorben: Marianne Ebner stirbt in Crailsheim. Marianne Ebner war eine banatschwäbische Heimat- und Mundartdichterin.
thumbnail
Gestorben: Hildegard Kremper-Fackner stirbt in Berlin, Deutschland. Hildegard Kremper-Fackner war Malerin und Graphiker und entstammte der deutschsprachigen Minderheit der Banater Schwaben.

Persönlichkeiten

1913

thumbnail
Briefmarke Rumänien, 1998: links Adam Müller-Guttenbrunn, Dichter und Theaterintendant, geboren 1852 in Z?brani (deutsch? Guttenbrunn), Autor des Romans Der große Schwabenzug von

Mitgliedschaften

2009

Mitgliedschaft:
thumbnail
Vorsitzender des Gerhardsforums Banater Schwaben e.V. (Franz Metz (Musikwissenschaftler))

"Banater Schwaben" in den Nachrichten