Barbara Romaner

Barbara Romaner (* 1978 in Bozen, Trentino-Südtirol) ist eine Südtiroler Schauspielerin. Einen Namen machte sie sich vor allem als langjähriges Ensemblemitglied des Münchner Volkstheaters. Einem breiten Publikum wurde sie außerdem durch die weibliche Hauptrolle in Percy und Felix Adlons Spielfilm Mahler auf der Couch (2010) bekannt.

mehr zu "Barbara Romaner" in der Wikipedia: Barbara Romaner

Geboren & Gestorben

1978

Geboren:
thumbnail
Barbara Romaner wird in Bozen, Trentino-Südtirol geboren. Barbara Romaner ist eine Südtiroler Schauspielerin. Einen Namen machte sie sich vor allem als langjähriges Ensemblemitglied des Münchner Volkstheaters. Einem breiten Publikum wurde sie außerdem durch die weibliche Hauptrolle in Percy und Felix Adlons Spielfilm Mahler auf der Couch (2010) bekannt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Auszeichnungen:
thumbnail
Österreichischer Filmpreis als Beste weibliche Darstellerin für Mahler auf der Couch

2009

Auszeichnungen:
thumbnail
nominiert von Theater heute als Beste Nachwuchsschauspielerin für ihre Rolle in Lilly Link am Münchner Volkstheater

2009

Auszeichnungen:
thumbnail
nominiert als Beste Darstellerin für den Förderpreis Deutscher Film für blindlings

2008

Auszeichnungen:
thumbnail
nominiert für den Merkur-Theaterpreis

2008

Auszeichnungen:
thumbnail
nominiert von Theater heute als Beste Nachwuchsschauspielerin für ihre Rollen in der Spielzeit 2007/08 am Münchner Volkstheater

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Janus

2010

thumbnail
Filmografie: Mahler auf der Couch ist ein deutsch-österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2010. Er behandelt die Begegnung zwischen dem Psychoanalytiker Sigmund Freud und dem Komponisten Gustav Mahler, als dieser Freud wegen des Seitensprungs seiner Ehefrau Alma Mahler-Werfel aufsucht.

Stab:
Regie: Percy Adlon, Felix Adlon
Drehbuch: Percy Adlon,
Felix Adlon
Produktion: Eleonore Adlon, Burkhard W.R. Ernst, Konstantin Seitz
Musik: Gustav Mahler
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Jochen Kunstler

Besetzung: Johannes Silberschneider, Karl Markovics, Barbara Romaner, Friedrich Mücke, Lena Stolze, Jolanda Klaus, Lotta Klaus, Eva Mattes, Nina Berten, Karl Fischer, Mathias Franz Stein, Max Mayer, Michael Dangl, Michael Rotschopf, Manuel Witting, Simon Hatzl, Johanna Orsini-Rosenberg, Daniel Keberle

2002

thumbnail
Film: Cyberheidi 3D ist ein 15-minütiger Kurzfilm, der 2002 als erste deutsche digitale 3D-Spielfilm-Produktion entstand.

Stab:
Regie: Ingo Knopf
Drehbuch: Ingo Knopf
Produktion: Alaric Hamacher/Martin H. Schmitt
Musik: Georg Kolb
Kamera: Tim Mendler
Schnitt: Martin H. Schmitt

Besetzung: Harald Geil, Barbara Romaner

"Barbara Romaner" in den Nachrichten