Bardejov

Kirche St. Ägidius (14. Jahrhundert) und Rathaus von 1511

Bardejov (deutsch Bartfeld, ungarisch Bártfa, polnisch Bardiów, lateinisch Bartpha) ist eine Stadt in der Ostslowakei. Der Stadtkern gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.



Geschichte




Die heutige Stadt entwickelte sich aus einer alten slawischen Siedlung, in die (wohl erst im 13. Jahrhundert) deutsche Siedler einzogen. Die Siedlung verwendete das Augsburger (Magdeburger?) Recht. Im Jahre 1241 wurde die Siedlung zum ersten Mal ausführlich erwähnt, dabei erfährt man, dass es hier ein Zisterzienserkloster und deutsche Siedler gab, und dass Bardejov bereits eine hochentwickelte Siedlung war. 1376 wurde sie zu einer königlichen Stadt und 1405 zu einer königlichen Freistadt erhoben. Ihre größte Blüte erreichte die Stadt im 15. Jahrhundert; danach folgte zwar ein wirtschaftlicher Rückgang, auf geistigem Gebiet aber folgte ein Aufschwung. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde Bardejov Bestandteil der Pentapolitana. Bereits im 16. Jahrhundert kamen Slowaken auch in die höchsten Ämter der Stadt, und die Stadt wurde früh slowakisiert.In seinem Brief vom 22. November 1559 aus Erlau an Ferdinand, den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, berichtet Antonius Verantius (Verancsics), Bischof von Erlau, dass sich der spätere Despot der Moldau, Jacobus Heraclides, bei ihm eingefunden und ihm über seine bisherigen Vorbereitungen zur Erlangung der Herrschaft im Woiwodat der Moldau berichtet habe. Dabei habe er auch in Bartfeld Station gemacht, wo ihm Verantius und Sigismundus Torda (in Eperies) empfohlen wurden.

mehr zu "Bardejov" in der Wikipedia: Bardejov

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ján Zápotoka wird in Bardejov geboren. Ján Zápotoka ist ein slowakischer Fußballspieler. Er spielt seit 2009 bei Lech Posen in der Ekstraklasa, der höchsten polnischen Spielklasse.

1962

thumbnail
Geboren: Vlado Ondrej wird in Bardejov, ?SSR geboren. Vlado Ondrej, eigentlich Vladimir Ondrej, ist ein in Deutschland wirkender slowakischer bildender Künstler.
thumbnail
Geboren: Vasiľ Hopko wird in Hrabské bei Bardejov geboren. Vasiľ Hopko war griechisch-katholischer Weihbischof von Prešov und wurde 2003 vom Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.
thumbnail
Geboren: Adalbert Keler wird in Bartfeld, Komitat Sáros geboren. Adalbert Keler, eigentlich: Adalbert Paul von Keler, auch unter seinem ungarischen Namen Béla Kéler bekannt war ein ungarischer Komponist slowakischer Herkunft.
thumbnail
Geboren: Jozef Gaganecz wird in Vyšné Tvarožci , in Bardejov, Ostslowakei geboren. Jozef Gaganecz war von 1842 bis zu seinem Tod im Jahr 1875 griechisch-katholischer Bischof der Eparchie Prešov.

Partnerschaften

2002

thumbnail
SlowakeiBardejov/Bartfeld, Slowakei, seit (Calais)

"Bardejov" in den Nachrichten