Bariton (Stimmlage)

Als Bariton (aus griechisch barys „schwer“, „tief“, und tonos „Klang“; Mz. die Baritone, in der Schweiz auch die Baritöne) wird die mittlere männliche Gesangs-Stimmlage zwischen Tenor und Bass bezeichnet.

Der Tonumfang der Bruststimme eines Bariton reicht ungefähr von G bis g’ (also zwei Oktaven). Der Bariton erreicht mit der Kopfstimme den Ton b'. Ein Sänger dieser Stimmlage wird einfach „Bariton“ oder seltener auch Baritonist genannt. Auch bei zahlreichen Musikinstrumenten gibt es Varianten in Baritonlage, z. B. das Baritonsaxophon.

mehr zu "Bariton (Stimmlage)" in der Wikipedia: Bariton (Stimmlage)

Rezeption > Vertonung

1856

thumbnail
vertonte Louis Spohr die Ballade für Bariton mit Begleitung durch Klavier und Violine. (Erlkönig (Ballade))

Einspielung

1933

thumbnail
Gerhard Hüsch, Bariton; Hans Udo Müller, Klavier; (Winterreise)

Persönlichkeiten

1987

thumbnail
Leonid Smetannikow (*? 1943 in Ferschampenuas), Opernsänger (Bariton), Volkskünstler der UdSSR

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

thumbnail
Werke > Orchesterstücke: Kantate 'Wilde Roos' für Sopran, Bariton, Chor, Horn, Orgel, Klavier (großes Orchester) und Schlagzeug. Libretto: Gedichte von Anton van Wilderode. Komponiert in Beijing (Peter Ritzen)

2004

thumbnail
Ausgewählte Werke > Vokalmusik: Due Canti di Petrarca für Mezzosopran, Bariton (Stimmlage), Viola und Harfe (Markus Schmitt (Komponist))

2001

thumbnail
Werk > Kammermusik: Luce, für 2 Klaviere und Sopran od. Bariton. UA 8. April Miller Theater, Columbia University, New York durch das Ensemble Continuum. (Osvaldo Golijov)

1998

thumbnail
Komposition: Mörrfried-Lieder für Bariton & Klavier nach Texten von Kai Metzger (Ratko Delorko)

1992

thumbnail
Werk: Midwinter - Kantate für Sopran und Bariton, Chor und Orchester (Will Todd)

"Bariton (Stimmlage)" in den Nachrichten