Basil Rathbone

Philip St. John Basil Rathbone (* 13. Juni 1892 in Johannesburg, Südafrikanische Republik; † 21. Juli 1967 in New York City, New York, Vereinigte Staaten) war ein britischer Schauspieler. Weltberühmt wurde er durch seine Darstellung des Sherlock Holmes, den er in insgesamt 14 Kriminalfilmen zwischen 1939 und 1946 verkörperte. Er zählt bis heute zu den beliebtesten und einflussreichsten Darstellern des Meisterdetektives. Ansonsten verkörperte Rathbone meist den „eleganten Schurken“ in zahlreichen Abenteuerfilmen, Literaturverfilmungen und Horrorstreifen. Auch als Theaterschauspieler war Rathbone erfolgreich, so erhielt er den Tony Award als Bester Hauptdarsteller. Zweimal war er für den Oscar nominiert, und drei Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame tragen seinen Namen.



Leben




Basil Rathbone wurde unter dem Namen Philip St. John Basil Rathbone am 13. Juni 1892 in Johannesburg als Sohn britischer Eltern geboren. Seine Mutter Anna Babera George war eine Violinistin, sein Vater Edgar Philip Rathbone ein Mineningenieur und Mitglied der bekannten Rathbone Family aus Liverpool. Die Rathbones aus Liverpool galten als nonkonformistische, aber zugleich öffentlich engagierte Familie. Die Politikerin Eleanor Rathbone ist mit Basil Rathbone verwandt, ebenso weitläufig der US-Bürgerkriegsgeneral Henry Rathbone, welcher neben Abraham Lincoln bei dessen Ermordung saß. Auch der Schauspieler Jackson Rathbone gab an, mit Basil Rathbone weitläufig verwandt zu sein. Basil Rathbone hatte zwei ältere Halbbrüder, Harold und Horace, sowie zwei jüngere Geschwister, Beatrice und John.Als Basil drei Jahre alt war, floh er mit seiner Familie von Südafrika nach Großbritannien, weil sein Vater von den Buren angeklagt wurde, ein britischer Spion zu sein. Rathbone sagte später, dass er nicht wisse, ob sein Vater ein Spion gewesen sei oder nicht, weil er ihn nie danach gefragt hatte. Basil Rathbone besuchte die angesehene Repton School in Repton in Derbyshire. Hier entdeckte er auch seine Leidenschaft für das Theater. 1914 heiratete er die Schauspielerin Ethel Marion Foreman, mit der er einen Sohn namens Rodion Rathbone (1915–1996) hatte, der sich selbst kurze Zeit als Schauspieler versucht hat und neben seinem Vater 1939 in Der Henker von London spielte.Ab 1916 diente Rathbone während des Ersten Weltkriegs im London Scottish Regiment, in dem auch andere Schauspieler wie Claude Rains waren. Am Ende des Krieges hatte er den Posten eines Offiziers erreicht und wurde mit dem Military Cross ausgezeichnet. Sein jüngerer Bruder John fiel allerdings im Krieg. Nachdem 1926 die Ehe zwischen Basil und Ethel geschieden worden war, heiratete er ein Jahr später die Drehbuchautorin Ouida Rathbone (1886–1974). Das Ehepaar adoptierte eine Tochter namens Cynthia (1939–1969). Rathbone verlagerte zu diesem Zeitpunkt auch seinen Lebensmittelpunkt in die Vereinigten Staaten. Der Schauspieler soll auch eine Liebesgeschichte mit dem ansonsten als lesbisch geltenden Theaterstar Eva Le Gallienne gehabt haben....

mehr zu "Basil Rathbone" in der Wikipedia: Basil Rathbone

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Basil Rathbone stirbt in New York City, New York, Vereinigte Staaten. Philip St. John Basil Rathbone war ein britischer Schauspieler. Im Laufe seiner langen Filmkarriere wurde Rathbone häufig in Abenteuerfilmen, Literaturverfilmungen und Horrorfilmen als eleganter Bösewicht besetzt, so dass er als einer der bekanntesten Schurkendarsteller der Filmgeschichte gilt. Seine berühmteste Rolle war allerdings Sherlock Holmes, den er in insgesamt 14 Kriminalfilmen zwischen 1939 und 1946 verkörperte. Er zählt bis heute zu den beliebtesten und einflussreichsten Darstellern des Meisterdetektives. Auch als Theaterschauspieler war Rathbone erfolgreich, so erhielt er den Tony Award als Bester Hauptdarsteller. Zweimal war er für den Oscar nominiert und drei Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame tragen seinen Namen.
thumbnail
Geboren: Basil Rathbone wird in Johannesburg, Südafrikanische Republik geboren. Philip St. John Basil Rathbone war ein britischer Schauspieler. Im Laufe seiner langen Filmkarriere wurde Rathbone häufig in Abenteuerfilmen, Literaturverfilmungen und Horrorfilmen als eleganter Bösewicht besetzt, so dass er als einer der bekanntesten Schurkendarsteller der Filmgeschichte gilt. Seine berühmteste Rolle war allerdings Sherlock Holmes, den er in insgesamt 14 Kriminalfilmen zwischen 1939 und 1946 verkörperte. Er zählt bis heute zu den beliebtesten und einflussreichsten Darstellern des Meisterdetektives. Auch als Theaterschauspieler war Rathbone erfolgreich, so erhielt er den Tony Award als Bester Hauptdarsteller. Zweimal war er für den Oscar nominiert und drei Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame tragen seinen Namen.

thumbnail
Basil Rathbone starb im Alter von 75 Jahren. Basil Rathbone war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1960

Ehrung:
thumbnail
Drei Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame für Film, Fernsehen und Radioarbeit

1939

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung: Bester Nebendarsteller (Wenn ich König wär)

1937

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung: Bester Nebendarsteller (Romeo und Julia)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1986

thumbnail
Film: Basil, der große Mäusedetektiv (Originaltitel: The Great Mouse Detective) ist der 26. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios aus dem Jahr 1986. Er beruht auf dem Kinderbuch Basil der Mäusedetektiv. Die verschwundenen Zwillinge (engl. Basil of Baker Street) von Eve Titus, das die Handlung der Romane um den Meisterdetektiv Sherlock Holmes in die Welt der Nagetiere verlegt.

Stab:
Regie: John Musker
Drehbuch: Ron Clements
Produktion: Burny Mattinson
Musik: Henry Mancini, Melissa Manchester
Kamera: Ed Austin
Schnitt: Roy M. Brewer Jr., James Melton

Besetzung: Vincent Price, Barrie Ingham, Val Bettin, Susanne Pollatschek, Candy Candido, Diana Chesney, Eve Brenner, Alan Young, Laurie Main, Basil Rathbone, Harry Wüstenhagen, Friedrich Schoenfelder, Edgar Ott, Antje Primel, Helmut Krauss, Hannelore Schüler, Sigrid Lagemann, Franz-Otto Krüger, Hans Nitschke

1967

thumbnail
Film > Film: Autopsia de un fantasma

1967

thumbnail
Film > Film: Hillbillys In A Haunted House

1966

thumbnail
Film > Film: Queen of Blood

1966

thumbnail
Film > 1949-1967: Erbschaft um Mitternacht (The Ghost in the Invisible Bikini)

"Basil Rathbone" in den Nachrichten