Basileus

Basileus, altgriechischβασιλεύςbasileús (Genitivβασιλέωςbasiléōs), neugriechischβασιλιάςvasiljás, deutsch‚König‘, war der Titel mehrerer griechischer Herrscher sowie der Kaiser und Könige des Byzantinischen Reiches.

Die weibliche Form lautet Basílissa, altgriechisch βασίλισσα, und wurde sowohl für Gemahlinnen eines Königs als auch für selbst regierende Monarchinnen verwendet.

mehr zu "Basileus" in der Wikipedia: Basileus

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Konstantin I. (Griechenland) stirbt in Palermo. Konstantin I. – griechisch????????????? ?? ???????? ??? ??????? Konstantínos I Vasiléfs ton Ellínon – war ein Angehöriger des dänisch-griechischen Königshauses Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg und von 1913 bis 1917 sowie von 1920 bis 1922 griechischer König.
thumbnail
Geboren: Georg I. (Griechenland) wird in Kopenhagen geboren. Georg I. – griechisch ???????? ??, ???????? ??? ??????? Geórgios ??, Vasiléfs ton Ellínon – gebürtig Prinz Christian Vilhelm Ferdinand Adolf Georg von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg – aus dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg war von 1863 bis zu seiner Ermordung 1913 griechischer König.

180 v. Chr.

thumbnail
Gestorben: Ptolemaios V. stirbt. Ptolemaios V. Epiphanes Eucharistos, Sohn Ptolemaios’ IV., war von 205 bis 180 v. Chr. Pharao von Ägypten bzw. Basileus des Ptolemäerreiches. Er war der 5.?Herrscher der Dynastie der Ptolemäer, die in der griechisch-römischen Zeit Ägypten beherrschten. Der berühmte dreisprachige Stein von Rosetta, der die Entzifferung der Hieroglyphen ermöglichte, stammt aus seiner Regierungszeit. Unter ihm begann der schleichende Niedergang seiner Dynastie, insbesondere aufgrund innerer Machtkämpfe.
thumbnail
Geboren: Ptolemaios V. wird geboren. Ptolemaios V. Epiphanes Eucharistos, Sohn Ptolemaios’ IV., war von 205 bis 180 v. Chr. Pharao von Ägypten bzw. Basileus des Ptolemäerreiches. Er war der 5.?Herrscher der Dynastie der Ptolemäer, die in der griechisch-römischen Zeit Ägypten beherrschten. Der berühmte dreisprachige Stein von Rosetta, der die Entzifferung der Hieroglyphen ermöglichte, stammt aus seiner Regierungszeit. Unter ihm begann der schleichende Niedergang seiner Dynastie, insbesondere aufgrund innerer Machtkämpfe.

Byzantinisches Reich

629 n. Chr.

thumbnail
21. März: Kaiser Herakleios nennt sich offiziell Basileus statt Augustus.

"Basileus" in den Nachrichten