Geboren & Gestorben

1933

thumbnail
Geboren: SR-Klasse Ps-4 wird geboren. Die Klasse Ps-4 der US-amerikanischen Southern Railway (SOU oder SR) ist eine Dampflokomotive mit der Achsfolge 2'C1' (Pacific) und einem Zweizylinder-Triebwerk. Die 64 zwischen 1923 und 1928 produzierten Exemplare wurden auch von den SR-Tochtergesellschaften Alabama Great Southern Railroad (AGS) und Cincinnati, New Orleans, and Texas Pacific Railway (CNO&TP) genutzt und waren für ihre dunkelgrüne und goldfarbene Lackierung bekannt. Heutzutage ist mit der SR ? 1401 nur noch eine einzige Lokomotive der Serie erhalten, die als Dauerexponat im National Museum of American History ausgestellt ist. John H. White, Jr., ehemaliger Kurator der Smithsonian Institution, urteilte, die Klasse Ps-4 rangiere „unter den meist gefeierten in den Vereinigten Staaten betriebenen Passagierlokomotiven“.

Technische Entwicklung > Erste Fahrzeuge und deren Weiterentwicklung

1838

thumbnail
baut Johann Andreas Schubert bei der Maschinenbaufirma Übigau bei Dresden die SAXONIA mit der Achsfolge „B1“, die erfolgreich zum Einsatz kommt. (Geschichte der Eisenbahn in Deutschland)

"Bauartbezeichnung von Triebfahrzeugen" in den Nachrichten