Bayerische Akademie der Schönen Künste

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste in München ist eine Vereinigung von namhaften Persönlichkeiten aus dem künstlerischen Leben. Sie soll als „oberste Pflegestelle der Kunst“ dienen.

mehr zu "Bayerische Akademie der Schönen Künste" in der Wikipedia: Bayerische Akademie der Schönen Künste

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Josef Wiedemann stirbt in München. Josef Wiedemann war ein deutscher Architekt. Er war Ordinarius an der Technischen Universität München und Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

1944

thumbnail
Geboren: Winfried Nerdinger wird in Burgau geboren. Winfried Nerdinger ist ein deutscher Architekturhistoriker. Er war Professor für Geschichte der Architektur und Baukonstruktion an der TU München und ist Direktor der Abteilung Bildende Kunst der Bayerische Akademie der Schönen Künste, sowie außerordentliches Mitglied im Bund Deutscher Architekten (BDA). Bis zum 30. September 2012 war er Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München. Für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen wurde er zum TUM Emeritus of Excellence ernannt. Seit Oktober 2012 ist er Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München.
thumbnail
Geboren: Dieter Borchmeyer wird in Essen geboren. Dieter Borchmeyer ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.
thumbnail
Geboren: Friedrich Kurrent wird in Hintersee geboren. Friedrich Kurrent ist ein österreichischer Architekt und Autor. Er war Professor an der Technischen Universität München und ist Mitglied der Bayerische Akademie der Schönen Künste
thumbnail
Geboren: Josef Wiedemann wird in München geboren. Josef Wiedemann war ein deutscher Architekt. Er war Ordinarius an der Technischen Universität München und Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Komposition > Kammermusik:
thumbnail
shraeng für zwei elektrische Gitarren. Uraufführung am 24.? Juni in München (Karola Obermüller)

Vertonung

2004

thumbnail
Erinnerungen an Erinnerungen. UA 8.? März München (Albert von Schirnding)

Teilnehmer

2007

Tagesgeschehen

thumbnail
Lübeck und München/Deutschland: Die Schriftstellerin Christa Wolf erhält den erstmals von der Hansestadt und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gemeinsam verliehenen Thomas-Mann-Preis.

Kunst & Kultur

2013

Ausstellung:
thumbnail
Bayerische Akademie der Schönen Künste: Wolfgang Hildesheimer und die Bildende Kunst

2009

Gruppenausstellung:
thumbnail
Sammlung Lothar Schirmer. Bayerische Akademie der Schönen Künste, München (Elger Esser)

2002

Ausstellung:
thumbnail
Die neue Mitte, Bayerische Akademie der Schönen Künste, München (Regina Schmeken)

1948

Kultur:
thumbnail
Gründung der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

thumbnail
Ehrung: Rainer-Malkowski-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (gemeinsam mit Daniela Danz) (Mirko Bonné)

2014

thumbnail
Ehrung: Joachim-Ringelnatz-Preis (Nachwuchspreis) für ich lebe in einem wasserturm am meer, was albern ist, ausgewählt von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Stiftung Lyrik Kabinett München für die Gedichtbücher des Jahres 2013, Rainer-Malkowski-Stipendium der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Carl-Christian Elze)

2012

thumbnail
Ehrung: Korrespondierendes Mitglied der Bayerische Akademie der Schönen Künste (Catalin Dorian Florescu)

2012

thumbnail
Ehrung: Bayerische Akademie der Schönen Künste: Auftragskomposition (Johannes X. Schachtner)

2011

thumbnail
Ehrung: Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Ingvild Goetz)

"Bayerische Akademie der Schönen Künste" in den Nachrichten