Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie (StMWi) ist ein Ministerium der Bayerischen Staatsregierung mit Sitz in München.

Dem Staatsministerium für Wirtschaft ist seit dem 1. Oktober 1952 das bis dahin eigenständige Staatsministerium für Verkehr angegliedert. Seit dem 27. Oktober 1994 hieß die Behörde „Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie“. 2003 wurde noch der Zusatz „Infrastruktur“ hinzugefügt. Nachdem das Ressort Verkehr an das Innenministerium und der Bereich Landesentwicklung an das Finanzministerium überging, erhielt das Ministerium im Oktober 2013 den Namen Ministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Seit März 2018 trägt es die heutige Bezeichnung.

mehr zu "Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie" in der Wikipedia: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hermann Esser stirbt in Dietramszell. Hermann Esser war ein nationalsozialistischer Journalist und Politiker. Einer der frühesten Gefolgsleute und Freunde Adolf Hitlers, bekleidete er während der Weimarer Republik einflussreiche Positionen in der NSDAP, verlor während der Zeit des Nationalsozialismus aber zunehmend an Einfluss. 1934/35 war er bayerischer Wirtschaftsminister, von 1939 bis 1945 Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda.
thumbnail
Geboren: Katja Hessel wird in Nürnberg geboren. Katja Hessel ist eine bayerische Politikerin der FDP. Seit 2008 ist sie Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und vertritt ihre Partei als Abgeordnete im Bayerischen Landtag.
thumbnail
Geboren: Martin Zeil wird in München geboren. Martin Zeil ist ein deutscher Politiker der FDP und Mitglied des Bayerischen Landtages. Seit dem 30. Oktober 2008 ist er Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie stellvertretender Ministerpräsident im Kabinett Seehofer.
thumbnail
Geboren: Otto Wiesheu wird in Zolling geboren. Otto Wiesheu ist ein deutscher Politiker der CSU und Lobbyist. Er war von 1993 bis Ende 2005 Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und von 2006 bis 2009 Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn AG.
thumbnail
Geboren: Hermann Esser wird in Röhrmoos bei Dachau geboren. Hermann Esser war ein nationalsozialistischer Journalist und Politiker. Einer der frühesten Gefolgsleute und Freunde Adolf Hitlers, bekleidete er während der Weimarer Republik einflussreiche Positionen in der NSDAP, verlor während der Zeit des Nationalsozialismus aber zunehmend an Einfluss. 1934/35 war er bayerischer Wirtschaftsminister, von 1939 bis 1945 Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda.

"Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie" in den Nachrichten