Bayern-München

Das Herzogtum Bayern-München (auch Oberbayern-München) war ein spätmittelalterliches bayerisches Teilherzogtum der Wittelsbacher. Es entstand durch die Landesteilung von 1392 und bestand bis zur Wiedervereinigung Bayerns nach dem Landshuter Erbfolgekrieg (1504/05). Residenzstadt der Herzöge war München.

mehr zu "Bayern-München" in der Wikipedia: Bayern-München

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Susanna von Bayern stirbt in Neuburg a.d.Donau. Susanne von Bayern war eine Prinzessin von Bayern-München und durch Heirat nacheinander Markgräfin von Brandenburg-Kulmbach und Pfalzgräfin von Neuburg.
thumbnail
Gestorben: Sibylle von Bayern stirbt in Heidelberg. Sibylle von Bayern aus dem Haus der Wittelsbacher war eine Prinzessin von Bayern-München und durch Heirat Kurfürstin von der Pfalz.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang von Bayern stirbt in Landsberg am Lech. Wolfgang von Bayern aus dem Hause Wittelsbach war der jüngste Sohn Herzog Albrechts III. von Bayern-München und seiner Ehefrau Anna von Braunschweig-Grubenhagen.
thumbnail
Geboren: Susanna von Bayern wird in München geboren. Susanne von Bayern war eine Prinzessin von Bayern-München und durch Heirat nacheinander Markgräfin von Brandenburg-Kulmbach und Pfalzgräfin von Neuburg.
thumbnail
Gestorben: Siegmund (Bayern) stirbt auf Schloss Blutenburg. Siegmund aus dem Hause Wittelsbach war von 1460 bis zu seinem Amtsverzicht 1467 Herzog von Bayern-München.

Europa

thumbnail
In der bayerischen Landesteilung von 1392 wird das seit 1375 gemeinsam regierte Bayern-Landshut in die drei Herzogtümer Bayern-Landshut, Bayern-München und Bayern-Ingolstadt aufgeteilt.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Im Preßburger Schiedsspruch verfügt der römisch-deutsche König Sigismund die Verteilung des ehemaligen Herzogtums Straubing-Holland an die Herzöge der anderen bayerischen Herzogtümer Bayern-München, Bayern-Landshut und Bayern-Ingolstadt.

Ereignisse

thumbnail
Herzog Ernst von Bayern-München lässt die Geliebte seines Sohnes Albrecht, die Baderstochter Agnes Bernauer, verhaften und bei Straubing in der Donau ertränken. Er befürchtet, dass die Mesalliance die Erbfolge gefährden kann.

"Bayern-München" in den Nachrichten