Bayern

Der Freistaat Bayern (Zum Anhören bitte klicken! [ˈbaɪ̯ɐn]) ist mit mehr als 70.500 Quadratkilometern das flächengrößte der 16 Länder in Deutschland und liegt in dessen Südosten. Mit rund 13 Millionen Einwohnern ist er, nach Nordrhein-Westfalen, das zweitbevölkerungsreichste deutsche Land.

Der Freistaat hat im Süden Anteil am Hochgebirge der Ostalpen und dem bis zur Donau reichenden flachen Alpenvorland. Nördlich der Donau bestimmen Mittelgebirge wie etwa der Bayerische Wald oder das Fichtelgebirge das Landschaftsbild. Größte Stadt Bayerns ist die Landeshauptstadt und Millionenmetropole München, gefolgt von Nürnberg und Augsburg. Weitere Großstädte sind Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth und Erlangen.

mehr zu "Bayern" in der Wikipedia: Bayern

Lebenslauf

719 n. Chr.

thumbnail
erhält Wynfreth in Rom von Papst Gregor II. eine Missionsvollmacht für Germanien und seinen neuen Namen Bonifatius. Er reist durch Friesland, Thüringen, Hessen und Bayern und predigt.

719 n. Chr.

thumbnail
erhält Wynfreth in Rom von Papst Gregor II. die Bischofsweihe und den Auftrag zur Mission in Germanien und wird mit dem Namen Bonifatius bezeichnet. Er reist durch Friesland, Thüringen, Hessen und Bayern und predigt.

Leben

1849

thumbnail
die Einführung von Briefmarken in Bayern als erste deutsche Postverwaltung am 1. November (Karl von Göb)

Werk

1907

thumbnail
Das Recht zu lieben. Roman (Le droit d'aimer, 1895). Sachs & Pollák, Wien (Jane de la Vaudère)

Veröffentlichungen > Autor

1938

thumbnail
Zusammen mit Heinz Haushofer: Baiern führen den Pflug nach Osten. Wie des Reiches älteste Ostmark entstand. Blut und Boden-Verlag, Goslar (Johann von Leers)

Publikation

1983

thumbnail
Bayern in der NS-Zeit, 1977 (Martin Broszat)

Werk > Artikel in Zeitschriften

1998

thumbnail
Die Seele ist symphonisch – Die Kompositionen Hildegards von Bingen. In: Münchner Sonntagsblatt, Evangelische Wochenzeitung für Bayern, München 22. November (Barbara Stühlmeyer)

"Bayern" in den Nachrichten