Bayezid I.

Bayezid I. (بایزید بن مراد / Bāyezīd b. Murād; * 1360; † 8./9. März 1403 in Akşehir), genannt یلدرم / yıldırım / ‚der Blitz‘, war 1389 bis 1402 Sultan des Osmanischen Reiches.

mehr zu "Bayezid I." in der Wikipedia: Bayezid I.

Geboren & Gestorben

1360

Geboren:
thumbnail
Bayezid I. wird geboren. Bayezid I., genannt ‏یلدرم‎? / yıldırım? /‚der Blitz‘, war 1389 bis 1402 Sultan des Osmanischen Reiches.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der walachische Woiwode Mircea cel Bătrân besiegt die Osmanen unter Bayezid I. in der Schlacht von Rovine.

1394

thumbnail
Beginn einer achtjährigen Belagerung Konstantinopels durch die Osmanen, die nach der Niederlage Bayezids I. gegen Tamerlan bei Angora aufgehoben wird.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In der Schlacht bei Ankara besiegt die turko-mongolische Armee unter Timur die des osmanischen Sultans Bayezid I.

"Bayezid I." in den Nachrichten