Beatmusik

Beat bzw. Beatmusik (von englischto beat ‚schlagen‘) war der im deutschen Sprachraum von 1960 bis Anfang der 1970er Jahre gebräuchliche Begriff für auf Gitarrenspiel basierendem Pop-Rock von Beatbands. Als musikalische Vorbilder dienten der amerikanische Rock ’n’ Roll und britische Skiffle, meistens gespielt von Bands mit zwei bis drei E-Gitarren, einem E-Bass und einem Schlagzeug (Beatbands). Die bekannteste Gruppe, die diesen Stil entwickelte und populär machte, waren die Beatles.

mehr zu "Beatmusik" in der Wikipedia: Beatmusik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bernard Heidsieck stirbt in Paris. Bernard Heidsieck war einer der ersten französischen Lautdichter. Er stand dem Beat, Fluxus und Minimalismus nahe.
thumbnail
Gestorben: Tony Sheridan stirbt in Hamburg, Deutschland. Tony Sheridan, eigentlich Anthony Esmond Sheridan McGinnity, war ein britischer Musiker. In den frühen 1960er Jahren war er einer der Begründer der Beatmusik.
thumbnail
Gestorben: Steve Marriott stirbt in Essex, England. Stephen „Steve“ Peter Marriott, war ein britischer Rockmusiker. Er war Sänger, Songschreiber und Gitarrist der britischen BeatbandSmall Faces (1965–1969) und von Humble Pie (1969–1975).
thumbnail
Geboren: Peter Andersen (Musiker) wird geboren. Peter 'Pete' Andersen ist ein deutscherBeatmusiker.
thumbnail
Geboren: Sarolta Zalatnay wird in Budapest geboren. Sarolta Zalatnay ist eine ungarische Sängerin, Schauspielerin und Schriftstellerin. Sie singt Beatmusik, Popmusik, Rock, Blues, Gospel und Schlager.

Kunst & Kultur

2003

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
40 Jahre Beatmusik (Esslingen am Neckar)
Kultur:
thumbnail
In Liverpool wird der Cavern Club, eine der Wiegen der Beatmusik, eröffnet.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2009

thumbnail
Auflösung: Die Bee Gees waren eine englischsprachige Popgruppe, die 1958 als Kinderband der Brüder Barry, Maurice und Robin Gibb in Australien mit Beatmusik ihre musikalische Karriere begann. Die Familie Gibb kehrte 1966 nach Großbritannien zurück, nachdem die Band einen Vertrag mit Polydor unterschrieben hatte. Danach wurden die Bee Gees weltweit bekannt. 1969 trennte die Gruppe sich im Streit, wurde jedoch bereits wenige Monate später wieder vereinigt. Mit dem 1977 erschienenen Soundtrack zum Film Saturday Night Fever feierte die Gruppe ihren größten kommerziellen Erfolg.

2005

thumbnail
Gründung: TOS ist eine 2005 gegründete Band aus Ravensburg, Deutschland. Ihr Musikstil ist geprägt durch Einflüsse der Bereiche Beatmusik, Dance und Rock ’n’ Roll. Der Bandname geht auf den amerikanischen Aktionskünstler John Peter Tos zurück.

1997

thumbnail
Gründung: Autoramas ist eine brasilianische Rock-Band aus Rio de Janeiro. Sie verbindet in ihrer tanzbaren Rockmusik Einflüsse aus Beat, Rockabilly, Surf, Punk, und New Wave. Sie singen auch in Englisch, überwiegend jedoch auf Portugiesisch.

1995

thumbnail
Gründung: The Lonely Boys ist eine halbfiktive Beatmusik-Band. Sie ist Protagonist des Buchs De Ensamma Pojkarna des schwedischen Rock- und Sportjournalisten Mats Olsson. Für eine Bonus-CD zu den ersten 2000 Exemplaren des Buchs wurde das Album The Lonely Boys aufgenommen. Auf der CD standen die fiktiven Namen aus dem Buch, dennoch wurde bald die Identität der Musiker, die Mitglieder von Gyllene Tider sind, bekannt. Später wurden das Album und die Single Flowers on the Moon auch regulär veröffentlicht.

1992

thumbnail
Gründung: Garden Gang ist eine deutsche Band aus München. Beeinflusst vom Rock 'n' Roll der 50er, von der Beatmusik der 60er, vom Punk der 70er Jahre und vom New Wave der späten 80er, spielt die Band Punkrock mit ausschließlich englischen Texten.

"Beatmusik" in den Nachrichten