Beaune

Beaune, Zentrum
Bild: Nikater

Beaune ist eine französische Stadt mit 21.579 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) auf 31,30 km² im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Beaune ist das Zentrum des Weinbaugebietes der Côte de Beaune und liegt an der Bahnstrecke Paris–Marseille.



Geschichte




Das Alignement von Couches (auch Menhirs d’Epoigny genannt) liegt südlich der Straße D 978, nordwestlich von Couches und südwestlich von Beaune. Bevor der Ort Beaune im Jahre 1203 von Odo III., Herzog von Burgund, die Stadtrechte erhielt, war er für lange Zeit keltisches, später römisches Heiligtum. Seit dem 14. Jahrhundert war Beaune neben Dijon Wohnsitz der Herzöge von Burgund. Im 15. Jahrhundert begann man die Stadtmauer zu errichten, von der heute noch größere Teile erhalten sind. Sie dienen heute teilweise als Weinlager der großen Weinhandelshäuser. Als im Jahre 1477 Karl der Kühne, der letzte Herzog von Burgund, gestorben war, wurde die Stadt von Ludwig XI. von Frankreich nach fünf Wochen Belagerung annektiert. Viele prächtige Gebäude aus Spätmittelalter, Renaissance und Barock bezeugen eine große Vergangenheit.

mehr zu "Beaune" in der Wikipedia: Beaune

Städtepartnerschaften

2008

thumbnail
Nantucket, Massachusetts, USA, seit 21. Oktober

1976

thumbnail
Krems an der Donau, Österreich seit 23. März

1976

thumbnail
K?sh?, Japan seit 18. September

1962

thumbnail
Malmedy, Belgien seit 11. Juni

1962

thumbnail
Frankreich Beaune (Frankreich), seit (Malmedy)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean-Pierre Bisson stirbt in Beaune. Jean-Pierre Bisson war ein französischer Schauspieler.
thumbnail
Gestorben: Jacques Copeau stirbt in Beaune. Jacques Copeau war ein französischer Theaterleiter, Schauspieler und Dramatiker.
thumbnail
Geboren: Bruno Latour wird in Beaune geboren. Bruno Latour ist ein französischer Soziologe und Philosoph. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Wissenschafts- und Techniksoziologie, er ist einer der Begründer der Akteur-Netzwerk-Theorie. Er leitet heute die wissenschaftliche Recherche am Sciences Po Paris.

Städtepartnerschaften und Patenschaft

1960

Politik & Weltgeschehen

1973

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
FrankreichBeaune in Burgund (Frankreich), seit (Krems an der Donau)

Aufnahmen und Aufführungen in neuerer Zeit

2002

thumbnail
Aufführung beim Festival de Beaune und CD. Concerto Italiano, Leitung: Rinaldo Alessandrini. Sänger: Ricardo Novarro (Clistene), Sonia Prina (Aristea), Mariana Kulikova (Argene), Sara Mingardo (Licida), Roberta Invernizzi (Megacle), Laura Giordano (Aminta), Sergio Foresti (Alcandro). (L’olimpiade)

"Beaune" in den Nachrichten