Natur & Umwelt

551 n. Chr.

Katastrophen:
thumbnail
Erdbeben im östlichen Mittelmeergebiet: Nach einer schweren Welle von Erdbeben in Mittelgriechenland kommt es zu weiteren in Konstantinopel, Tyros, Sidon, Berytos, Byblos und Petra, die große Zerstörungen anrichten. An der Mittelmeerküste führt dies zugleich zu großen Flutwellen.

Naher Osten

1110

thumbnail
Kreuzfahrer erobern Beirut von den Fatimiden für das Königreich Jerusalem.

Asien

1291

thumbnail
bis August: Der Mamlukensultan Chalil erobert die Kreuzfahrerburgen Tyros, Sidon, Haifa, Tartus und Beirut und vertreibt die letzten Kreuzfahrer aus Palästina und Syrien.

Europa

Europa & Mittelmeerraum:
thumbnail
Die italienische Flotte beschießt die türkische Festung Beirut.

Palästinensische Flüchtlingslager

1956

thumbnail
Dbayeh, 12 km östlich Beirut (Flüchtlingslager)

Wissenschaft & Technik

1980

Wissenschaftliche Verbände:
thumbnail
Talal Abu Ghazaleh Hochschule für Geschäfte und Management an der amerikanischen Universität in Beirut, Libanon (Talal Abu-Ghazaleh)

Entführungsfälle (Beispiele)

1985

thumbnail
Libanesische Schiiten entführen den Trans-World-Airlines-Flug 847 mit 153 Passagieren an Bord und leiten ihn von Athen nach Beirut um. Die Pattsituation endet, nachdem Israel 31 libanesische Gefängnisinsassen freigibt. (Flugzeugentführung)

1977

thumbnail
Eine palästinensische Entführung des Lufthansa-Airliners Landshut zwischen Palma de Mallorca und Frankfurt am Main wird in Mogadischu beendet, indem die deutsche GSG9 das Flugzeug stürmt. Drei Entführer werden getötet und 86 Geiseln befreit. Zuvor war der Pilot der Maschine von den Entführern ermordet worden. Die Rote Armee Fraktion war in die Entführung involviert (?? Deutscher Herbst). (Flugzeugentführung)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Bei einem Bombenanschlag auf die US-Botschaft in der libanesischen Hauptstadt Beirut kommen mehr als 60 Menschen ums Leben.

Beispiele für Demarkationslinien

1990

thumbnail
die Demarkationslinien zwischen den Bürgerkriegsparteien im Osten und Westen der libanesischen Hauptstadt Beirut von 1975 bis (Demarkation (Politik))

Städtepartnerschaften

2004

2002

thumbnail
Palastina Autonomiegebiete? Chatila, palästinensisches Flüchtlingslager bei Beirut, Libanon, seit (Bagnolet)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2004

thumbnail
Ehrung: Stadtschreiberin in Beirut (Silke Scheuermann)

1973

thumbnail
Geschichte > Als erfolgreich betrachtete Operationen: wurde im Rahmen der Operation Zorn Gottes die Operation Frühling der Jugend ausgeführt, die Tötung von Muhammad Youssef Al-Najjar und Kamal Adwan in Beirut. Da eine Reihe von Zielpersonen der Liquidations-Liste in gut gesicherten Häusern im Libanon wohnte und somit mit den bisherigen Anschlag-Methoden nicht zu erreichen war, startete Caesarea die Operation Frühling der Jugend (Operation Spring of Youth). In der Nacht vom 9. auf den 10.? April drangen Sajeret-Matkal-Kommandos, ein Team Fallschirmjäger und eins der Schajetet 13, der israelischen Kommando-Kampfschwimmer, nach Beirut und Sidon ein. Dort töteten sie einige hochrangige Mitglieder der PLO und des Schwarzen Septembers, u.? a. Muhammad Youssef Al-Najjar (Abu Youssef), den Führungsoffizier des Schwarzen September und PLO-Offiziellen, Kamal Adwan, einen Führungs- und Geheimdienstoffizier des Schwarzen September und Leiter aller Terroroperation auf israelischen Staatsgebiet, sowie Kamal Nasser, den PLO-Sprecher. Youssef und seine Frau wurden in ihrem Badezimmer durch Gewehrfeuer getötet, als ein Kommando ihre Beiruter Wohnung stürmte. (Mossad)

Terroranschläge

thumbnail
Rafik Hariri, libanesischer Ex-Ministerpräsident, wird durch einen Autobombenanschlag in Beirut (Libanon) getötet. Weitere 16 Menschen sterben, etwa 120 werden verletzt. Im Anschluss demonstrieren mehrere Hunderttausend gegen die syrischen Besatzer

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der militärische Konflikt zwischen Israel und der Hisbollah im Libanon eskaliert. Raketen aus dem Libanon treffen die Stadt Haifa in Israel. Israelische Raketen zerstören Häuser in Beirut.

1992

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: LibanonBeirut, Libanon (Paris)
thumbnail
In Beirut sterben 24 Menschen nach einem Anschlag auf die dortige Außenstelle der Botschaft der USA, zu dem sich die Islamische Dschihad bekennt.
thumbnail
Bei einem Anschlag auf einen US-Stützpunkt in der libanesischen Hauptstadt Beirut werden 241 US-Marines und 58 französische Fallschirmjäger getötet.
thumbnail
Ein Bombenanschlag auf ein Büro der PLO in Beirut fordert 92 Todesopfer, über 200 Menschen werden verletzt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Bauwerk:
thumbnail
Platinum Tower, Beirut (Ricardo Bofill)

2007

Veröffentlichungen:
thumbnail
La akad ara, Gedichte (Ich kann kaum sehen). Dar Al-Nahda al-arabiyya, Beirut, Libanon. (Yassin Adnan)

2002

Werk:
thumbnail
? J. Hanssen, Th. Philipp, Stefan Weber (Hrsg.): The Empire in the City: Arab Provincial Capitals in the Late Ottoman Empire. In: Beiruter Texte und Studien. 88, Beirut (Stefan Weber (Islamwissenschaftler))

1994

Werke und Projekte:
thumbnail
Wiederaufbau des Souks von Beirut, Libanon (Valerio Olgiati)

1972

Werk:
thumbnail
La femme et la fleur, (Mohamed Zafzaf)

Kunst & Kultur

2010

thumbnail
Ausstellung: Play, Galerien Sfeir Semler, Beirut, Libanon (Yto Barrada)

2006

thumbnail
Sponsoring im Bereich Kunst: Schirmherr der zweiten Modernität: die künstlerische Zusammenarbeit von Fairuz und Ziad Rahbani Konferenz, Anis Makdisi Programm in der Literatur, Amerikanische Universität in Beirut (AUB), Libanon. (Talal Abu-Ghazaleh)

2006

thumbnail
Ausstellung > Gruppenausstellung: come home, Gemmayze House, Beirut (Michael Koch (Fotokünstler))

2000

thumbnail
Ausstellung: Contemporary Art from Korea, (UNESCO Palace, Beirut) (Suh Yongsun)

2000

thumbnail
Ausstellungen (Auswahl: Jinniyat Lar, National Museum of Saudi Arabia, Riad, Saudi-Arabien, danach in der Galerie Jeaninen Rubeiz, Beirut, Libanon (Shadia 'Alem)

Tagesgeschehen

thumbnail
Beirut/Libanon: Bei einem Anschlag auf ein mehrheitlich christliches Stadtviertel werden sechs Menschen getötet und 78 verletzt.
thumbnail
Beirut/Libanon: Nach dem Rückzug von elf Ministern der Hisbollah und ihrer Bündnispartner zerbricht die Regierungskoalition unter Premierminister Saad Hariri.
thumbnail
Beirut/Libanon: Nach dem Start stürzt Ethiopian-Airlines-Flug 409 mit 90 Menschen an Bord ins Mittelmeer.
thumbnail
Beirut/Libanon: Bei einem Bombenanschlag in einem schiitischen Vorort sterben drei Hamas-Angehörige.
thumbnail
Paris/Frankreich: Der syrische Staatspräsident Assad nimmt einen Tag nach der Gründungsversammlung der Union für das Mittelmeer neben dem Premierminister Israels, Ehud Olmert und Ägyptens Staatschef Mubarak auf der Ehrentribüne an der traditionellen Militärparade anlässlich des französischen Nationalfeiertages teil. Der syrische Geheimdienst wird eines Anschlages auf UN-Soldaten in Beirut verdächtigt, bei dem 1983 58 Franzosen ums Leben kamen. Aktivisten der Organisation Reporter ohne Grenzen hatten am Rande der Parade gegen Assads Teilnahme protestiert und wurden verhaftet.

"Beirut" in den Nachrichten