Belgian International

Die Belgian International sind die offenen internationalen Meisterschaften von Belgien im Badminton. Sie werden seit 1930 ausgetragen, fanden jedoch in unregelmäßigen Abständen statt. Da die Belgian Badminton Federation erst 1947 gegründet wurde, listet diese die Veranstaltungen vor dem Gründungsdatum nicht in ihren Annalen. Ende der 1980er Jahre trug der Wettbewerb den Namen Poona Open. Von 1990 bis 2000 pausierten sie ganz. Mit der Rückkehr der Titelkämpfe in den BE Circuit 2005 finden sie wieder regelmäßig statt.

mehr zu "Belgian International" in der Wikipedia: Belgian International

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
Deutsche Meisterin im Damendoppel; Deutscher Mannschafts-Vizemeister mit SG EBT Berlin; 5. Platz Thailand Open im Damendoppel; Siegerin Dutch International im Damendoppel; Siegerin Belgian International im Damendoppel; 3. Platz Greece Open im Damendoppel; Siegerin Bitburger Open im Damendoppel; Siegerin Norwegian International im Damendoppel (Nicole Grether)

Sport

Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
18. SeptemberBelgian International
Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
1. März Belgian International

"Belgian International" in den Nachrichten