Belgrad

Belgrad (serbisch-kyrillisch Београд, Beograd [Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i], übersetzt „weiße Stadt“, daher der altertümliche Name Griechisch Weißenburg) ist die Hauptstadt der Republik Serbien. Die Stadt gliedert sich in zehn Stadtgemeinden und sieben Vorstadtgemeinden. Die Kernstadt besitzt eine Fläche von 359,96 km², die umgebenden Vorstadtgebiete 2862,72 km², wobei die Fläche einiger Gemeinden teilweise zur Kernstadt und teilweise zur Vorstadt gehört. Zusammen bilden sie den Okrug Beograd mit 1,71 Millionen Einwohnern (Zensus 2011) und gehört somit zu den größten Metropolregionen in Südosteuropa. Mit 1.233.796 Einwohnern ist sie außerdem die serbische Primatstadt.

Mit seinen Universitäten, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen stellt Belgrad das überragende Bildungszentrum und mit zahlreichen Verlagen, Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie Tages- und Monatszeitungen auch das dominierende Medienzentrum des Landes. Belgrad ist Sitz der Serbisch-Orthodoxen Kirche und Residenz des Serbischen Patriarchen. Das größte christliche Gotteshaus der Balkanhalbinsel, die Kathedrale Hl. Sava, steht in Belgrad.

mehr zu "Belgrad" in der Wikipedia: Belgrad

Friedensgarnisonen > Zugehörigkeit

Geboren & Gestorben

1964

Geboren:
thumbnail
Bogdan Roscic, österreichischer Musikmanager und Ö3-Chef wird in Belgrad geboren.
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
thumbnail
Herbert Asmodi, deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Drehbuchautor (30. März)
Gestorben:
thumbnail
Ulrich II. von Cilli, (der letzte Cillier), ermordet in Belgrad von Ladislaus Hunyadi (* 1406)

Krankheitsfälle

1967

thumbnail
Marburg, Frankfurt am Main, Belgrad: 31 Infizierte, 7 Tote (Marburg-Virus)

Gefechtskalender

1789

thumbnail
Teile des Regiments unter Oberst Poutet waren bei der Belagerung von Berbir in Kroatien beteiligt, später wurden sechs Eskadronen zur Belagerung von Belgrad abgestellt. Der Rest der Einheit stand in dieser Zeit bei Semendria (K.u.k. Husaren-Regiment „Arthur Herzog von Connaught und Strathearn“ Nr. 4)

1739

thumbnail
– Feuertaufe der Salm-Infanterie im Gefecht bei Pancova südlich von Belgrad (K.u.k. Infanterieregiment Nr. 14)

1688

thumbnail
Gefecht an der Save, dann bei der Belagerung und Einnahme von Belgrad (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)

Antike

249 n. Chr.

Römisches Reich:
thumbnail
Decius trifft in Singidunum in Pannonia (Pannonien) ein. Sein Ziel ist vermutlich das Kommando über die dortigen Divisionen Legio IV Flavia Felix und Legio XI Claudia zu beanspruchen. Kurz darauf wird Pacatianus von seinen eigenen Soldaten umgebracht. Der Pannonier Decius wird daraufhin selbst zum Gegenkaiser ausgerufen.

Europa

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Der letzte osmanische Festungskommandant verlässt das Fürstentum in Belgrad; die Hauptstadt wird von Kragujevac nach Belgrad verlegt, was die 346-jährige Herrschaft der Osmanen in Belgrad besiegelt.
thumbnail
Die Belagerung der osmanisch beherrschten Festung Belgrad durch Eugen von Savoyen im Venezianisch-Österreichischen Türkenkrieg beginnt.
thumbnail
Osteuropa: Belgrad wird nach knapp zweimonatiger Belagerung durch die ottomanische Armee von Süleyman I. eingenommen.

592 n. Chr.

thumbnail
Dem oströmischen Reich gelingt die Rückeroberung Belgrads von den Awaren.

Amateur

1973

thumbnail
Europameister im Halbschwergewicht bei der 20. Europameisterschaft in Belgrad (Mate Parlov)

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
In Belgrad geht der Hörfunksender B92 auf Sendung.

1956

Rundfunk:
thumbnail
Klaus Mehnert vom SDR wird erster Hörfunkkorrespondent der ARD in Moskau, wo er über den XX. Parteitag der KPdSU und der Einleitung der Entstalinisierung berichtet. Klaus Bölling, ebenso für den SDR tätig, übernimmt die Vertretung der ARD in Belgrad.

Städtepartnerschaften

1990

thumbnail
Belgrad (Tel Aviv-Jaffa)

Liste der Auslandseinsätze > Abgeschlossene Einsätze

1999

thumbnail
unter NATO-Führung „Operation Allied Force“: Teilnahme an Luftangriffen im Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien (Kosovo-Krieg, Belgrad) (Auslandseinsätze der Bundeswehr)

S > Serbien?Serbien

2003

thumbnail
– Das Nikola-Tesla-Archiv, Belgrad (Weltdokumentenerbe)

Partnerstädte

2003

thumbnail
Serbien? Belgrad (Serbien), seit (Banja Luka)

Teilnahme an internationalen Turnieren

Diverses

2006

thumbnail
wurde die Stadt vom renommierten fDi Magazine (Herausgeber: Financial Times) als „Stadt der Zukunft Südeuropas“ ausgezeichnet.

1918

thumbnail
Das Tschechische Kriegskreuz: Übergeben von der damaligen Übergangsregierung der Tschechoslowakei in Paris am 7. November 1918 als höchste Auszeichnung. Verliehen für Mut und Kühnheit im Kampf gegen den Feind und für Heldentaten im Kampf um die Unabhängigkeit von 1914 bis

Freizeit > Partnerstädte

2007

thumbnail
Lahore (Pakistan), seit

2005

thumbnail
Chicago (USA), seit

2003

thumbnail
Wien (Österreich), seit

1990

thumbnail
Tel Aviv (Israel), seit

1957

thumbnail
Coventry (Vereinigtes Königreich), seit

Austragungsorte

2007

thumbnail
Serbien? Belgrad (Europäisches Olympisches Jugendfestival)

Geschichtliche Entwicklung > Ehemals vorgeschlagene Provinzen

2007

thumbnail
Quezon del Norte und Quezon del Sur – Mit der Verordnung Republic Act 9495 wurde die Teilung der Provinz Quezon angestrebt. Das hierfür vorgesehene Gesetz erlosch jedoch am 7. September , da es nicht rechtzeitig die Unterschrift des Präsidenten erlangte. Quezon del Norte sollte aus dem ersten und zweiten Kongressdistrikt der Provinz bestehen und die Stadt Lucena City als Hauptstadt erhalten. Quezon del Sur, mit dem Regierungssitz Gumaca, hätte demgegenüber aus dem dritten und vierten Kongressdistrikt bestanden. Die Durchsetzung der Teilung ist jedoch noch nicht endgültig abgelehnt, eine Volksabstimmung soll im Jahre 2010 zusammen mit der nächsten Präsidentschaftswahl abgehalten werden und dem Gesetz nachträglich noch zur Durchsetzung verhelfen. (Provinzen der Philippinen)

Musik

2008

thumbnail
20., 22. und 24. Mai Eurovision Song Contest 2008 in Belgrad. Dima Bilans Beitrag Believe gewinnt.

Sport

2009

thumbnail
1.–12. Juli: 25. Universiade in Belgrad, Serbien

1976

thumbnail
Länderkämpfe: in Belgrad, Jugoslawien gegen Polen, We, Disq.-Niederlage 3. Runde gegen Fahrija Sekularac (Jerzy Rybicki)

1976

thumbnail
Länderkämpfe: in Belgrad, Jugoslawien gegen Polen, Hfl, Punktniederlage gegen Fazlija ?? a?irovi? (Henryk ?rednicki)

1968

thumbnail
Trainer und Coach > FIBA All Stars: – 7. und 8. FIBA Festival Belgrad: 14. Juni Europaauswahl – Real Madrid 72? :? 56 und 16. Juni Europaauswahl – Estrella Roja 96? :? 79 (Miloslav Kříž)

1966

thumbnail
Länderkämpfe: in Belgrad, Jugoslawien gegen DDR, Hs, Punktsieg über Jordan Obradovic (Hans-Joachim Brauske)

Kunst & Kultur

2008

thumbnail
Gruppenausstellung: Galerie FLU, Belgrad (Julian Bergheim)

2006

thumbnail
Ausstellung: October Salon , Belgrad / Art Without Borders ACCEA Yerevan, Jerewan (Halil Altındere)

2005

thumbnail
Gruppenausstellung: “Positioning”, Hiroshima City Museum of Contemporary Art / “IRREDUCIBLE Bronx Museum of the Arts”, New York / “KunstFilmBiennale Köln ”, Kunstfilmbiennale Köln / “WAR IS OVER”, Galleria d´Arte Moderna, Bergamo / “NOT A DROP BUT THE FALL”, Künstlerhaus Bremen / “October Art Salon Belgrade ”, Belgrade Cultural Centre, Belgrad / “EGOCENTRIC, IMMORAL, OUTMODED”, Zachęta National Gallery, Warschau / “Positioning National Museum of Art”, Osaka, Japan / “Das unmögliche Theater”, Kunsthalle Wien / “Irreducible”, Miami Art Central / “Panopticon”, Zacheta National Gallery, Warschau / ”51. Biennale Venedig ” Biennale Venedig / “Prague Biennale”, Prag Biennale / ”KOLLEKTIVE KREATIVITÄT” Kunsthalle Fridericianum, Kassel / “ARRIVALS: Poland”, Museum of Modern Art, Oxford / “Decoding Poland” / Film Screening International Foundation Manifesta, Amsterdam / “transmediale.05” Transmediale Berlin / “SCHAUSPIEL OHNE RAMPE“ Shedhalle Zürich / “ACADEMY. Teaching Art, Learning Art” Kunstverein Hamburg / “Irreducible: Contemporary Short Form Video” CCA Wattis, San Francisco / “INSTANT EUROPE” Villa Manin, Codroipo (Artur Żmijewski (Videokünstler))

1990

thumbnail
Ausstellung: Galerie Mars, Moskau;Kulturzentrum Belgrad, Jugoslawien; EXPO Garden & Greenery, ?saka, Japan, mit Klaus Geldmacher, „LUCCIOLA“ (Francesco Mariotti)

1990

thumbnail
Ausstellung: Galerie Mars, Moskau;Kulturzentrum Belgrad, Jugoslawien; EXPO Garden & Greenery, Ōsaka, Japan, mit Klaus Geldmacher, „LUCCIOLA“ (Francesco Mariotti)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

Künstlerbiografie:
thumbnail
Ausstellung Ex nihilo nihil fit, Galerie Osmica MKM Belgrad (Selman Trtovac)

2007

Projekte und Realisationen:
thumbnail
Museum für Wissenschaft und Technik, Belgrad, seit (Boris Podrecca)

2003

Karriere:
thumbnail
World Rowing U-23 Regatta - Belgrad/Sava (Kroatien) – Platz 4 (Jan Tebrügge)

2003

Karriere:
thumbnail
World Rowing U-23 Regatta - Belgrad, Save – Platz 4 (Jan Tebrügge)

1952

Bauwerke:
thumbnail
Jüdischer Friedhof, Belgrad (Bogdan Bogdanović)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Erfolge als Degenfechter > Einzelfechten:
thumbnail
Bronze an der Universiade in Belgrad, Serbien (Fabian Kauter)

2009

Erfolge als Degenfechter > Mannschaftsfechten:
thumbnail
Gold Universiade in Belgrad, Serbien (Fabian Kauter)

2008

Ehrung:
thumbnail
Best Female Artist (nominiert) (Hadise)

2008

Erfolg:
thumbnail
Silber (Einzel) Grand Prix in Belgrad, 598 Ringe (Tino Mohaupt)

2007

Sportlicher Erfolg > Europameisterschaft:
thumbnail
3. Platz EM Belgrad (Sabrina Filzmoser)

Qualifikation > Qualifikationskriterien

2011

thumbnail
ISSF-Wurfscheiben-Weltmeisterschaft in Serbien? Belgrad, 3. bis 14. September (Olympische Sommerspiele 2012/Schießen)

2011

thumbnail
Europameisterschaften in Serbien? Belgrad, 31. Juli bis 14. August (Olympische Sommerspiele 2012/Schießen)

Politik & Weltgeschehen

2012

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Serbien? Belgrad seit (Skopje)

2006

thumbnail
13. März: Die Autopsie Miloševićs ergibt einen Herzinfarkt als Todesursache, was anderweitige Gerüchte in Serbien und Demonstrationen seiner Anhänger beendet. Nach langer Diskussion wird Miloševićs Begräbnis doch nicht in Moskau, sondern in seinem serbischen Geburtsort sein. Aufgebahrt wird er im Belgrader „Museum der Revolution“.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der serbische Ministerpräsident Zoran ?in?i? wird in Belgrad vor dem Regierungsgebäude aus dem Hinterhalt von Scharfschützen erschossen. (12. März)

2003

thumbnail
Politik: 12. März: Der serbische Ministerpräsident Zoran Djindjic wird in Belgrad vor dem Regierungsgebäude aus dem Hinterhalt von Scharfschützen erschossen.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Belgrad, Hauptstadt der damaligen Bundesrepublik Jugoslawien, kommt es zu friedlichen Massenprotesten, die zum Sturz von Staatspräsident Slobodan Miloševi? führen. (5. Oktober)

Tagesgeschehen

thumbnail
Belgrad/Serbien: Im Finale der Handball-Europameisterschaft der Frauen besiegt Montenegro Norwegen mit 34:31 n.V. und wird somit erstmals Europameister.
thumbnail
Belgrad/Serbien: Der SPS-Politiker Ivica Dačić, früherer Informationsminister in der Regierung von Slobodan Milošević, ist zum neuen Ministerpräsidenten Serbiens gewählt worden.
thumbnail
Belgrad/Serbien: In mehreren Städten Serbiens kommt es zu Protesten von Anhängern der Serbischen Fortschrittlichen Partei (SNS) wegen des angeblichen Wahlbetrugs bei den Parlaments-, Präsidentschafts- und der Lokalwahlen vom 6. Mai. An der Protestfahrt zum Sitz der staatlichen Wahlkommission im Stadtzentrum Belgrads, sind laut Medienberichten mehr als 1.500 Fahrzeuge beteiligt.
thumbnail
Belgrad/Serbien: Im Finale der 10. Handball-Europameisterschaft der Männer gewinnt Dänemark mit 21:19 gegen Serbien.

"Belgrad" in den Nachrichten