Benedikt XIV. (Papst)

Benedikt XIV. (eigentlich Prospero Lorenzo Lambertini oder auch Prosper Lambertini; * 31. März 1675 in Bologna, Kirchenstaat; † 3. Mai 1758 in Rom) war Papst von 1740 bis 1758.

mehr zu "Benedikt XIV. (Papst)" in der Wikipedia: Benedikt XIV. (Papst)

Religion

1744

thumbnail
Papst Benedikt XIV. promulgiert die Päpstliche Bulle Omnium solicitudinum. In der direkt an die Vorgängerbulle Ex quo singulari anschließenden Bulle fasst er alle bisher geleisteten Missionstätigkeiten zusammen und unterstreicht deren Bedeutung. Gleichzeitig ruft er die Missionare, vorrangig die Jesuiten, zum Gehorsam auf.
thumbnail
Prospero Lambertini wird als Benedikt XIV. zum Papst gewählt.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Papst Benedikt XIV. hebt den Bann gegen Werke auf, die ein heliozentrisches Weltbild vertreten.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Benedikt XIV. (Papst) stirbt in Rom. Benedikt XIV. war Papst von 1740 bis 1758.
Geboren:
thumbnail
Benedikt XIV. (Papst) wird in Bologna, Kirchenstaat geboren. Benedikt XIV. war Papst von 1740 bis 1758.

thumbnail
Benedikt XIV. (Papst) starb im Alter von 83 Jahren. Benedikt XIV. (Papst) war im Sternzeichen Widder geboren.

"Benedikt XIV. (Papst)" in den Nachrichten