Stift Kremsmünster

Das Stift Kremsmünster ist ein Kloster der Benediktiner (OSB) in Kremsmünster in Oberösterreich. Seit seiner Gründung im Jahr 777 ist es ein spirituelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. Bekannt ist das Stift auch durch seine Sternwarte (Mathematischer Turm von 1750) und sein Gymnasium.

mehr zu "Stift Kremsmünster" in der Wikipedia: Stift Kremsmünster

Europa

1994

Europa > Deutschsprachige Staaten > Österreich:
thumbnail
Stift Kremsmünster (Tentativliste)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jakob Krinzinger stirbt in Wels. Jakob Krinzinger war ein österreichischer Benediktiner und Pädagoge im Stift Kremsmünster.
thumbnail
Gestorben: Albert Bruckmayr stirbt in Wels. Albert Bruckmayr OSB war ein österreichischer Benediktiner abt im Stift Kremsmünster.
thumbnail
Geboren: Ambros Ebhart wird in Heinrichs bei Weitra als Karl Ebhart geboren. Ambros Ebhart OSB ist Abt des Benediktiner-Stiftes Kremsmünster.
thumbnail
Gestorben: Leander Czerny stirbt in Pettenbach. Leander Czerny war ein tschechischer Insektenforscher, der vor allem als Dipterologe bekannt wurde. Von 1905 bis 1929 war er Abt im Benediktinerkloster Kremsmünster.
thumbnail
Geboren: Benno Wintersteller wird in Strobl geboren. Benno Wintersteller ist ein österreichischer Benediktiner des Stiftes Kremsmünster sowie Literaturwissenschaftler.

"Stift Kremsmünster" in den Nachrichten