Benetton Formula

Das Benetton Formula Limited Racing Team war ein Formel-1-Rennstall, der von 1986 bis 2001 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Das Team ging Ende 1985 aus dem Toleman-Rennstall hervor, der vom italienischen Bekleidungsfabrikanten Benetton übernommen worden war. Mitte der 1990er Jahre gewann das Benetton-Formel-1-Team mit dem Deutschen Michael Schumacher zweimal in Folge die Weltmeisterschaft. Bis 1995 fuhr Benetton unter britischer Lizenz, ab 1996 mit italienischer Lizenz. 2000 verkaufte die Benetton-Gruppe das Team an den französischen Automobilhersteller Renault, der von 2002 bis 2009 und seit 2016 unter eigenem Namen als Renault F1 Team antritt.

Die Firma Benetton Formula Ltd. war bereits 1970 als Sponsorenpartner für verschiedene Motorsportserien gegründet worden.

mehr zu "Benetton Formula" in der Wikipedia: Benetton Formula

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Gerhard Berger wird in Wörgl, Tirol geboren. Gerhard Berger ist ein österreichischer Unternehmer und ehemaliger Automobilrennfahrer. Von 1984 bis 1997 fuhr er in der höchsten Motorsportklasse Formel 1 für namhafte Teams wie Ferrari, McLaren und Benetton. Nach seiner Fahrerkarriere fungierte Berger von 1998 bis 2003 als Motorsportdirektor bei BMW sowie von 2006 bis 2008 als Mitbesitzer des Formel-1-Rennstalls Toro Rosso. Darüber hinaus ist er Mehrheitseigentümer eines österreichischen Logistik-Unternehmens.

1955

thumbnail
Geboren: Joan Villadelprat wird in Barcelona geboren. Joan Villadelprat war Team-Manager in der Formel 1 bei Tyrrell, Benetton und Prost.
thumbnail
Geboren: Ross Brawn wird in Manchester, England geboren. Ross Brawn, OBE ist ein britischer Ingenieur und Motorsportmanager, der bedeutende Positionen in der Formel 1 innehatte. Unter anderem war er technischer Direktor von Benetton (1991–1996) und Ferrari (1997–2006). Als Teamchef von Honda Racing F1 (2007–2008) übernahm er 2009 den Rennstall selbst als Brawn GP und gewann damit sofort die Fahrer- und Konstrukteursmeisterschaft. Nach der Übername durch die Daimler AG blieb Brawn 2010–2013 weiterhin Teamchef des nunmehrigen Rennstalls Mercedes Grand Prix.
thumbnail
Geboren: Pat Symonds wird in Bedford, England geboren. Patrick Bruce Reith „Pat“ Symonds ist ein britischer Motorsportingenieur und -manager. Bekannt wurde er durch leitende Positionen bei den Formel-1-Rennställen von Benetton und Renault, u.? a. als Renningenieur von Rekordweltmeister Michael Schumacher. Er übte die Funktion des Chefingenieurs beim Renault F1 Team aus, als er diese infolge der sogenannten „Crashgate-Affäre“ im September 2009 aufgeben musste.
thumbnail
Geboren: David Richards (Motorsport) wird geboren. David Richards CBE ist Gründer und Vorsitzender von Prodrive Ltd., ehemaliger Teamchef von B.A.R. und Benetton in der Formel 1 sowie Miteigentümer und Chef des Verwaltungsrats von Aston Martin.

Sport

Ereignisse > Sport:
thumbnail
Der Formel 1-Rennstall Benetton Formula wird für 120 Millionen US-Dollar verkauft und geht nach Ende der Rennsaison 2001 im Renault F1-Team auf. (16. März)

2000

thumbnail
16. März: Der Formel 1-Rennstall Benetton Formula wird für 120 Millionen US-Dollar verkauft und geht nach Ende der Rennsaison 2001 im Renault F1-Team auf.

1995

thumbnail
Michael Schumacher wird zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister mit Benetton

1994

Motorsporttriebwerke > Achtzylindermotoren:
thumbnail
Benetton (Ford Zetec)

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich: Die FIA schließt Flavio Briatore, langjähriger Formel-1-Teamchef bei Benetton und Renault, wegen eines von ihm angeordneten Unfalls lebenslänglich von der Formel 1 und anderen Veranstaltungen der FIA aus und verurteilt Renault F1 zu zwei Jahren auf Bewährung.

"Benetton Formula" in den Nachrichten