Beniamino Gigli

Beniamino Gigli [ˈdʒiʎːi] (* 20. März 1890 in Recanati; † 30. November 1957 in Rom) war ein italienischer Opernsänger und Filmschauspieler. In Deutschland war die Schreibweise seines Vornamens „Benjamino“. Gigli war einer der größten Tenöre seiner Zeit und galt als legitimer Nachfolger von Enrico Caruso.

mehr zu "Beniamino Gigli" in der Wikipedia: Beniamino Gigli

Autobiographie

1957

thumbnail
Und es blitzten die Sterne. Die Geschichte meines Lebens. 1943; deutsche Ausgabe im Verlag der Sternbücher, Hamburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Beniamino Gigli stirbt in Rom. Beniamino Gigli war ein italienischer Opernsänger und Filmschauspieler. In Deutschland war die Schreibweise seines Vornamens „Benjamino“. Gigli war einer der größten Tenöre seiner Zeit und galt als legitimer Nachfolger von Enrico Caruso.
thumbnail
Geboren: Beniamino Gigli wird in Recanati geboren. Beniamino Gigli war ein italienischer Opernsänger und Filmschauspieler. In Deutschland war die Schreibweise seines Vornamens „Benjamino“. Gigli war einer der größten Tenöre seiner Zeit und galt als legitimer Nachfolger von Enrico Caruso.

thumbnail
Beniamino Gigli starb im Alter von 67 Jahren. Beniamino Gigli war im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1950

Film:
thumbnail
Nacht-Taxi (Taxi di notte)

1948

Film:
thumbnail
Leckerbissen (Kompilationsfilm)

1943

Film:
thumbnail
Achtung, Aufnahme (Silenzio, si gira!)

1943

Film:
thumbnail
Lache Bajazzo

1942

Film:
thumbnail
Bajazzo (I pagliacci)

"Beniamino Gigli" in den Nachrichten