Berat

Berat (albanisch auch Berati) ist eine Stadt in Albanien. Sie liegt am Fluss Osum und hatte im Jahr 2004 nach eigenen Angaben 64.473 Einwohner, gemäß Volkszählung 2011 aber lediglich 36.496 Einwohner. Die ganze, 2014 erweiterte Großgemeinde (bashkia) verzeichnet 60.031 Einwohner (2011).

Die Stadt der tausend Fenster, die 1961 offiziell zur Museumsstadt ernannt und 2008 UNESCO-Welterbe wurde, steht unter besonderem Schutz: In drei Stadtteilen mit den typischen historischen weißen Häusern sind Neubauten verboten. Insbesondere dank dieser drei kompakten Altstadt-Quartiere Mangalem, Gorica und Kalaja (deutsch: Burg) und den vielen Moscheen und Kirchen gilt Berat als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

mehr zu "Berat" in der Wikipedia: Berat

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alkan Nallbani wird in Berat geboren. Alkan Nallbani ist ein albanischer Künstler, der hauptsächlich malt und zeichnet. Er lebt und arbeitet in Tribeca (New York City) und Florenz.

1882

thumbnail
Geboren: Iliaz Vrioni wird in Berat geboren. Iliaz Bej Vrioni war ein albanischer Politiker und Diplomat. Er war dreimal Ministerpräsident und fünfmal Außenminister Albaniens. Zuerst parteilos, wurde Vrioni später Mitglied der Albanischen Fortschrittspartei.
thumbnail
Gestorben: Kosmas von Aitolien stirbt in Berat. Der heilige Kosmas von Aitolien war ein griechisch-orthodoxer Mönch vom Berg Athos. Er gilt in der orthodoxen Kirche als Apostelgleicher.

Städtepartnerschaften

1994

A > Albanien?Albanien

2005

thumbnail
Codex Purpureus Beratinus, Berat, unvollständige illustrierte griechische Handschrift des Neuen Testaments auf 190 Purpurpergamentblättern (6.? Jahrhundert) (Weltdokumentenerbe)

"Berat" in den Nachrichten