Berlin Adler

Die Berlin Adler sind ein American-Football-Verein, der in der German Football League (Bundesliga) spielt.



Geschichte




1979 waren die Berlin Adler (ursprünglicher Name Berlin Bären) eines der Gründungs-Teams der Bundesliga in Deutschland.Zwischen der Saison 1985 und der Saison 1993 gehörten die Berlin Adler zu den dominierenden Teams der ersten Bundesliga. In diesen Jahren gelang ihnen dreimal eine Perfect Season (1987, 1989 und 1990). In diesen Jahren steht für die Adler eine Bilanz von 96 Siegen, bei nur sechs Niederlagen und zwei Unentschieden, in der regulären Saison zu Buche. Insgesamt wurde der German Bowl in dieser Zeit fünf Mal erreicht und zwischen 1987 und 1991 vier Mal gewonnen. Der Quarterback damals war Clifford Madison und die Spielstätte die Radrennbahn Schöneberg. Nach einer weiteren guten Saison 1994 verloren die Adler etwas den Anschluss an die Topteams und mussten 1997 aus der Bundesliga absteigen.Im Jahre 2000 gründeten die Adler den AFC Berlin Adler e.V. und machten sich damit unabhängig. Nach nur drei Jahren in der zweiten Bundesliga wurden die Adler 2001 Meister in der zweiten Bundesliga Nord. In der Relegation scheiterten die Berlin Adler aber an den Kiel Baltic Hurricanes, und schafften somit nicht den sportlichen Aufstieg. Durch den Rückzug der Düsseldorf Panther aus der GFL wurde ein Platz in der GFL (Bundesliga) frei, diesen freien Platz in der GFL bekamen die Berlin Adler. Somit sind die Berlin Adler seit der Saison 2002 wieder erstklassig.Im Aufstiegsjahr 2002, mit dem Saisonziel Klassenerhalt gestartet, schaffte man als Aufsteiger gleich den Einzug in den Playoffs, in der ersten Runde setzte man sich beim Südmeister Rhein-Main Razorbacks durch und scheiterte erst im Halbfinale beim späteren Deutschen Meister Hamburg Blue Devils. In der Saison 2003 wurde der dritte Platz in der Gruppe Nord erreicht. Im Play-Off-Viertelfinale setzte man sich gegen den Süd-Zweiten Franken Knights durch, verlor dann aber im Halbfinale mit 10:3 gegen die Braunschweig Lions.Die Spielzeit 2004 wurde mit dem fünften German Bowl Triumph abgeschlossen. Im Finale setzte man sich gegen die Braunschweig Lions in Braunschweig mit 10:7 durch. In der Saison 2005 erfolgte ein Umbruch. Kent Anderson verließ die Berlin Adler in Richtung Braunschweig, der neue Coach war Pat Donohoe. Der Umbruch war zu spüren – man schaffte zwar wieder den Einzug in die Playoffs, wurde aber schon im Viertelfinale von den Marburg Mercenaries geschlagen....

mehr zu "Berlin Adler" in der Wikipedia: Berlin Adler

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Tony Hollings wird in Macon, Georgia geboren. Tony Terrell Hollings ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Runningbacks. Er wurde 2003 von den Houston Texans in der NFL Draft ausgewählt. Er spielte auch für die Berlin Adler in der German Football League.
thumbnail
Geboren: André Mathes wird geboren. André Mathes ist ein deutscher American Football-Nationalspieler. Seine größten Erfolge sind der Gewinn der Europameisterschaft als Kapitän der deutschen American-Football-Nationalmannschaft im Jahr 2010 und der Gewinn des Eurobowl XXIV mit den Berlin Adler im selben Jahr.

1962

thumbnail
Geboren: Kent Anderson wird in Fort Dodge, Iowa geboren. Kent Anderson ist ein US-amerikanischer Footballtrainer. Seit Januar 2012 steht er am Waldorf College unter Vertrag. Vorher hat er in der German Football League die Kiel Baltic Hurricanes, die Braunschweig Lions, die Hamburg Blue Devils und die Berlin Adler sowie im Bereich des amerikanischen College Football die Mannschaft des Iowa Wesleyan College trainiert. Mit seinen sieben German-Bowl-Siegen ist er der erfolgreichste Trainer in der Geschichte der Liga.

Kunst & Kultur

1988

Gastauftritt:
thumbnail
Allons a Lafayette - Beausoleil (Sonny Landreth)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1991

1988

Diskografie > Filmmusik:
thumbnail
Wilder Westen Inklusive (O. S. T. Room with a View) (Tony Carey)

1969

Film > Als Darsteller:
thumbnail
Mathilde Möhring (TV) (Hans Deppe)

Titel

2004

thumbnail
Deutscher Vizemeister (07:10 gegen Berlin Adler) (New Yorker Lions)

Abteilungen > Jugendteams > Flag Team (Jugend)

2007

thumbnail
Deutscher Meister

2007

thumbnail
Berliner Flag-Meister 1993 / 1994 / 1995 / 1997 / 1998 / 1999 / 2001 / 2005 / 2006 /

Abteilungen > Jugendteams > Jugend

2008

thumbnail
Berliner Meister wurde sie in den Jahren 1989, 1990, 1993, 1994, 1996, 1998, 2000, 2006, 2007 und

2008

thumbnail
Norddeutscher Meister in den Jahren 1989, 1990, 1993, 1994, 1998, 2000, 2004, 2006, 2007 und

2006

thumbnail
Deutscher Vizemeister

Sport

thumbnail
American Football: Im Warsteiner HockeyPark Mönchengladbach besiegen die Berlin Adler die Cologne Falcons im Junior Bowl XXVII mit 21:14.
thumbnail
American Football: Die Berlin Adler gewinnen das Endspiel um den EFAF-Cup gegen die Parma Panthers mit 29:0.
thumbnail
Football German Bowl in Braunschweig: Die Berlin Adler gewinnen mit 10:7 gegen die Braunschweig Lions die Deutsche Meisterschaft in der German Football League.
thumbnail
American Football: In German Bowl XI schlagen die Berlin Adler, vor 10.500 Zuschauern in Nürnberg, die Red Barons Cologne mit 30:23.
thumbnail
American Football: Im German Bowl IX schlagen die Berlin Adler, vor 14.000 Zuschauern in Berlin, die Badener Greifs mit 37:12 und feiern ihre erste deutsche Meisterschaft.

Sonstige Ereignisse

2009

thumbnail
Berlin Adler (David McCants)

Abteilungen > Herren > Titel

2011

thumbnail
Vizemeister Eurobowl (12:27 gegen Swarco Raiders Tirol) in Innsbruck

2010

thumbnail
Eurobowl-Champion (34:31 gegen Raiffeisen Vikings Vienna) in Wien

2010

thumbnail
Deutscher Vizemeister (10:17 gegen Kiel Baltic Hurricanes) in Frankfurt

2009

thumbnail
Deutscher Meister (28:21 gegen Kiel Baltic Hurricanes) in Frankfurt

2008

thumbnail
EFAF-Cup (29:00 gegen Parma Panthers) in Berlin

Abteilungen > Jugendteams > Prep Team (Jugend)

2012

thumbnail
Berliner-Schüler-Tackle-Meister

2010

thumbnail
Berliner-Schüler-Tackle-Meister

2009

thumbnail
Berliner-Schüler-Tackle-Meister

"Berlin Adler" in den Nachrichten