Berliner Fernsehturm

Berliner Fernsehturm (Berlin)
Berliner Fernsehturm

Berliner Fernsehturm

Der Berliner Fernsehturm steht im Berliner Ortsteil Mitte, nahe dem Alexanderplatz, und ist mit 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands sowie das vierthöchste freistehende Bauwerk Europas. Er war im Jahr der Fertigstellung 1969 der zweithöchste Fernsehturm der Welt und zählt mit über einer Million Besuchern jährlich zu den zehn beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Der Fernsehturm im Internationalen Stil wurde von 1965 bis 1969 von der Deutschen Post der DDR in der historischen Mitte Berlins (Teil des Bezirks Mitte) auf einer Freifläche zwischen dem Marx-Engels-Forum (historisches Marienviertel) und dem Alexanderplatz errichtet. Am 3. Oktober 1969 erfolgte die Eröffnung. Das Bauwerk ist über 220 Meter höher als der alte Berliner Funkturm aus den 1920er Jahren im Westteil der Stadt. Als Wahrzeichen und weithin sichtbare Landmarke prägt es die Skyline der Stadt. In Eröffnungsszenen von Filmen mit Bezug zu Berlin wird die Hauptstadt neben Bauwerken wie dem Brandenburger Tor, der Siegessäule und dem Reichstagsgebäude häufig durch den Fernsehturm symbolisiert.

mehr zu "Berliner Fernsehturm" in der Wikipedia: Berliner Fernsehturm

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Fritz Dieter stirbt in Berlin. Fritz Dieter war ein deutscher Architekt, der von 1964 bis 1969 an der Planung des Ostberliner Fernsehturms beteiligt war und Anspruch auf die Urheberschaft für das Gesamtbauwerk erhob, was seit Jahrzehnten umstritten ist, da auch andere Architekten die Urheberschaft beanspruchen. Später war er maßgeblich an der Planung und dem Ausbau des Flughafens Berlin-Schönefeld beteiligt.
thumbnail
Geboren: Fritz Dieter wird in Burg geboren. Fritz Dieter war ein deutscher Architekt, der von 1964 bis 1969 an der Planung des Ostberliner Fernsehturms beteiligt war und Anspruch auf die Urheberschaft für das Gesamtbauwerk erhob, was seit Jahrzehnten umstritten ist, da auch andere Architekten die Urheberschaft beanspruchen. Später war er maßgeblich an der Planung und dem Ausbau des Flughafens Berlin-Schönefeld beteiligt.

Geschichte > Der Bau > Bau der Kugel

1968

thumbnail
Bauarbeiten

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
In Ost-Berlin wird der 368 Meter hohe Fernsehturm offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1971

Werk > In Deutschland:
thumbnail
Fußumbauung Fernsehturm (lediglich Ausführung durch Müther, mit Walter Herzog und Heinz Aust), Berlin (Ulrich Müther)

1969

Werk:
thumbnail
„Unsere Galaxis“ – Glastrennwand im Telecafé des Berliner Fernsehturms (Richard O. Wilhelm)

1968

Bauwerke:
thumbnail
Entwurf für eine Umbauung des Berliner Fernsehturms (Eckart Schmidt)

1958

Bauwerke:
thumbnail
Turm der Signale, Studie (Vorlage für den Berliner Fernsehturm, 1969) (Hermann Henselmann)

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Auf dem Berliner Alexanderplatz (v.? a. am Fernsehturm) kommt es am Republikgeburtstag zum größten spontanen Jugendprotest der DDR und nachfolgend zu vielen hundert z.? T. völlig inhumanen Urteilen. (7. Oktober)

Kunst & Kultur

1990

Ausstellung:
thumbnail
„Klasse Biederbick“, HdK, Berlin; „Zweiakt“, Berliner Fernsehturm (Ellen Mäder-Gutz)

"Berliner Fernsehturm" in den Nachrichten