Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Conrad Schumann stirbt in Oberemmendorf, Landkreis Eichstätt, Bayern. Hans Conrad Schumann war einer der ersten Grenzflüchtlinge nach dem Bau der Berliner Mauer. Das Foto mit dem Titel Sprung in die Freiheit über eine Stacheldrahtrolle gehört als Medienikone zu den bekanntesten Bildern des Kalten Krieges.
thumbnail
Gestorben: Erich Honecker stirbt in Santiago de Chile. Erich Honecker war ein deutscher kommunistischer Politiker. Er war hauptamtlicher Funktionär der KPD und ist in der Zeit des Nationalsozialismus zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Honecker begründete die Jugendorganisation FDJ und war von 1946 bis 1955 ihr Vorsitzender. Er war als Sicherheitssekretär des ZK der SED maßgeblicher Organisator des Baus der Berliner Mauer und trug schon in dieser Funktion den Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze mit. Als langjähriger Generalsekretär des Zentralkomitees (ZK) der SED, Staatsratsvorsitzender der DDR sowie Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates führte und repräsentierte er die DDR in den 1970er und 1980er Jahren. Als einer seiner größten Erfolge gilt die Anerkennung der DDR als Vollmitglied der UNO 1973.
thumbnail
Gestorben: Ingolf Diederichs stirbt in Berlin. Ingolf Diederichs war ein Todesopfer an der Berliner Mauer. Er versuchte die Grenzanlagen der Berliner Mauer zwischen den Stadtteilen Prenzlauer Berg und Wedding zu überwinden und verletzte sich tödlich bei dem Sprung aus einer fahrenden S-Bahn. Nach ihm kamen nur noch zwei weitere Personen an der Berliner Mauer ums Leben.
thumbnail
Gestorben: Marienetta Jirkowsky stirbt in Hennigsdorf. Marienetta Jirkowsky war ein Todesopfer an der Berliner Mauer. Sie wurde bei einem Fluchtversuch an der Berliner Mauer zwischen Hohen Neuendorf und Berlin-Frohnau durch Grenztruppen der DDR angeschossen und verstarb wenig später an ihren Verletzungen.
thumbnail
Gestorben: Ulrich Steinhauer stirbt in Schönwalde. Ulrich Steinhauer war ein Grenzsoldat der DDR. Er wurde von einem flüchtenden Kameraden aus den Grenztruppen erschossen und gilt als Todesopfer an der Berliner Mauer. Ulrich Steinhauer war der letzte an der Berliner Mauer im Dienst getötete DDR-Grenzsoldat. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof Ribnitz-Damgarten.

Übersichten in Listenform > Geschichte

1961

thumbnail
Bau der Berliner Mauer, die Siedlung Steinstücken ist nur noch mit Passierschein erreichbar; die Glienicker Brücke wird geschlossen (Berlin-Wannsee)

Historische Entwicklung > Der Viermächtestatus in Ost-Berlin

1961

thumbnail
Ende der gesamtstädtischen Freizügigkeit durch den Bau der Berliner Mauer am 13. August (Berlin-Frage)

Ereignisse

1961

thumbnail
Bau der Berliner Mauer (1960er)

1961

thumbnail
Bau der Berliner Mauer. (1960er)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In einer Rede nahe dem Brandenburger Tor in West-Berlin ruft US-Präsident Ronald Reagan den sowjetischen Generalsekretär Michail Gorbatschow auf, die Berliner Mauer niederzureißen.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Vor zahlreichen Augenzeugen verblutet der beim Fluchtversuch von Schüssen getroffene Peter Fechter im Todesstreifen der Berliner Mauer.

Geschichte > Mauerfall und Restaurierung

1989

thumbnail
Ost-Berliner beobachten Demonstranten auf der Berliner Mauer, Ende Dezember (Brandenburger Tor)

Geschichte > Geteiltes Land

1989

thumbnail
Maueranlage in Berlin-Steinstücken aus der Luft

1988

thumbnail
Grenzübergang Dreilinden für Frachtschiffe am Teltowkanal bei Albrechts Teerofen

1987

thumbnail
Von der Grenze unterbrochene Bahntrasse bei Heiligensee

1986

thumbnail
Transitzug aus Hamburg durchfährt die Grenzanlagen am Bahnhof Staaken

1982

thumbnail
Sektorengrenze in Heiligensee

Bevölkerung > Religionen > Andere christliche Konfessionen

1989

thumbnail
Wie den meisten Konfessionen war es auch der Neuapostolischen Kirche (NAK) unmöglich vor dem Fall der Berliner Mauer und des eisernen Vorhangs in Russland zu missionieren. Seitdem wächst die Zahl der neuapostolischen Christen in Russland stetig. Während es um die Jahrtausendwende 23.500 waren, zählt die Neuapostolische Kirche heute beinahe 40.000 Gläubige. Auch ist sie seit Beginn der 1990er Jahre staatlich anerkannt.

Sonstiges

1990

thumbnail
Außenmauer auf der U-Bahn-Trasse Oberbaumbrücke

1989

thumbnail
Oberbaumbrücke mit Wachturm Oktober

1989

thumbnail
Grenzübergang Oberbaumbrücke am 11.? November

1987

thumbnail
Notrufsäule und Wachturm in der Spree am Osthafen

1987

thumbnail
S-Bahn-Zug der BVG beim Überqueren der Grenze am Nordbahnhof

Mauerfall

1990

thumbnail
Stempel Bornholmer Straße im Reisepass,
Januar

1989

thumbnail
Mauer und Brandenburger Tor,
Dezember

1989

thumbnail
DDR-Bürger beim Schlangestehen für das Begrüßungsgeld, Mitte November

1989

thumbnail
Vor dem Brandenburger Tor stehen Demonstranten auf der Berliner Mauer, Dezember

1989

thumbnail
Mauerspechte brechen an der Mauer nahe dem Reichstagsgebäude Stücke heraus, Ende

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der endgültige Abriss der Berliner Mauer beginnt.
thumbnail
Öffnung der Berliner Mauer und Öffnung der innerdeutschen Grenze
thumbnail
Ein Autofahrer durchbricht mit seinem PKW die Berliner Mauer.
thumbnail
Baubeginn der Berliner Mauer

1961

Episoden > Kapitel 7: Kalter Krieg:
thumbnail
Der Schock von Berlin (100 Jahre – Der Countdown)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

thumbnail
Veröffentlichungen auf Tonträgern: Die Mauer – Die größte Wandzeitung der Welt. Ein Hörbuch – Wolfgang Neuss liest Graffitisprüche von der Berliner Mauer, hrsg. von Ronald Steckel. CD, Werner Pieper's Grüne Kraft (Der Grüne Zweig 244), ISBN 978-3-922708-61-2

1999

thumbnail
Werk > Skulpturen, Denkmäler: Nike 89 , vergoldete Bronze, zum 10. Jahrestag des Falls der Mauer an der Glienicker Brücke, Potsdam (Wieland Förster)

1999

thumbnail
Werk > Skulptur: Nike 89 , vergoldete Bronze, zum 10. Jahrestag des Falls der Mauer an der Glienicker Brücke (Wieland Förster)

1990

thumbnail
Film und Veröffentlichungen: Die Mauer (auch Buch) (Jürgen Böttcher)

1985

thumbnail
Projekte: Zeichen setzten: Performances Aktionen an der Berliner Mauer (Horst Walter (Künstler))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Preisträger und ihre ausgezeichneten Werke:
thumbnail
Jens Reich insbesondere für seinen Beitrag zum Fall der Berliner Mauer (Schillerpreis der Stadt Marbach am Neckar)

D > Deutschland?Deutschland

2011

thumbnail
– Bau und Fall der Berliner Mauer und der Zwei-plus-Vier-Vertrag (Weltdokumentenerbe)

Kunst & Kultur

2011

Ausstellung:
thumbnail
"Spirit of Art" La Galleria Pall Mall London; "1961--Fünfzig Jahre Bau der Mauer" Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn (Dagmar Calais)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Zum 20. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer reisen 30 Staats- und Regierungschefs an, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Höhepunkt beim Fest der Freiheit ist ein symbolischer Mauerfall, repräsentiert durch 1000 bemalte, riesige Dominosteine. Daneben wurde den Novemberprogromen von 1938 gedacht, bei denen Synagogen und jüdische Geschäfte geplündert wurden.
thumbnail
Irak-Krieg: US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld vergleicht die Bilder aus Bagdad mit jubelnden Irakern mit dem Fall der Berliner Mauer. Erntet dafür aber nur Kritik, zum Beispiel von Bundestagspräsident Wolfgang Thierse, der daran erinnert, dass die Mauer durch die Kraft des Volkes und nicht durch einen Besatzer fiel.
thumbnail
Irak-Krieg: Bagdad. Zwei Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen sind nach neun Tagen wieder frei. Ein weiterer wird aber noch vermisst.
thumbnail
Deutschland: Das Gerichtsverfahren wegen des Mauertodes von Michael Gartenschläger im Jahre 1976 endet mit dem Freispruch beider angeklagter NVA- und Stasioffiziere; das Verfahren wird wegen Verjährung eingestellt.
thumbnail
Deutschland: Das Bundesverwaltungsgericht hat den Bau der A73 zwischen Lichtenfels (Bayern) und Suhl (Thüringen) vorerst gestoppt. Dem Eilantrag des BUND wurde stattgegeben, eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: Bornholmer Straße; Tragikomödie von Regisseur Christian Schwochow aus dem Jahr

2009

thumbnail
Film: Der Mann aus der Pfalz ist ein für das ZDF produzierter Fernsehfilm von Thomas Schadt, der einen Teil des Lebens von Altbundeskanzler Helmut Kohl in einer Mischung aus Spielfilm und Dokumentation darstellt. Behandelt wird die Zeit zwischen 1947 und 1966, der Aufstieg Kohls zum Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, die Zeit des Umbruchprozesses 1989, die Deutsche Einheit und die damit verbundene Maueröffnung. Der Helmut Kohl von 1989 wird im Film vom Schauspieler Thomas Thieme verkörpert, den jungen Kohl spielt Stephan Grossmann.

Stab:
Regie: Thomas Schadt
Drehbuch: Jochen Bitzer, Nico Hofmann,
Thomas Schadt
Produktion: Nico Hofmann, Christian Rohde
Musik: Christopher Bremus
Kamera: Armin Franzen

Besetzung: Stephan Grossmann, Thomas Thieme, Rosalie Thomass, Renée Soutendijk, Erick Desmarestz, Ernst Stankovski, Jochen Senf, Gerald Schaale, Rainer Sellien, Claus Theo Gärtner, Gerd Wameling, Jürgen Hentsch, Jürgen Heinrich, Hans-Joachim Heist, Annett Renneberg, Katharina Meinecke, Anita Puppe, Frank Roder, Paul Schlase, Johannes Suhm, Hans-Michael Rehberg

1999

thumbnail
Film: Sonnenallee ist ein deutscher Spielfilm von Leander Haußmann aus dem Jahr 1999. Die Komödie thematisiert das Leben Ost-Berliner Jugendlicher im Angesicht der Berliner Mauer in den 1970er Jahren. Der Titel des Films bezieht sich auf die gleichnamige Straße in Berlin. Am südlichen Ende der Sonnenallee befand sich während der deutschen Teilung ein Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin.

Stab:
Regie: Leander Haußmann
Drehbuch: Thomas Brussig, Detlev Buck , Leander Haußmann
Produktion: Claus Boje, Detlev Buck
Musik: Stephen Keusch, Paul Lemp
Kamera: Peter Krause
Schnitt: Sandy Saffeels

Besetzung: Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober, Teresa Weißbach, Detlev Buck, Katharina Thalbach, Henry Hübchen, Ignaz Kirchner, Annika Kuhl, Elena Meißner, Horst Lebinsky, Patrick Güldenberg, Margit Carstensen, Minh-Khai Phan-Thi, Sabine Orléans, Steffi Kühnert, Uwe-Dag Berlin, Waldemar Kobus, Torsten Ranft, Steffen Schult, Andreas Pietschmann, Winfried Glatzeder, Paul Faßnacht, Jonathan Meese
thumbnail
Rundfunk: Öffnung der Berliner Mauer: als einer der ersten Hörfunksender bringt RIAS um 21 Uhr 30 eine Reportage von dem soeben geöffneten Grenzübergang Bornholmer Straße zwischen den damaligen Berliner Bezirken Pankow und Mitte.
thumbnail
Rundfunk: Auf einer mit internationalen Journalisten besetzten und im DDR-Fernsehen live ausgestrahlten Pressekonferenz gibt Günter Schabowski neue Reiseregelungen für DDR-Bürger nach dem Westen bekannt, was -unbeabsichtigt -zur Öffnung der Berliner Mauer noch am gleichen Abend führt.

"Berliner Mauer" in den Nachrichten