Bernard Cazeneuve

Bernard Cazeneuve (* 2. Juni 1963 in Senlis) ist ein französischer Politiker der Parti Socialiste (PS). Von Dezember 2016 bis Mai 2017 war er französischer Premierminister. Zuvor war er ab dem 2. April 2014 Innenminister.

Er studierte an der Elitehochschule Institut d’études politiques de Bordeaux. Von 2007 bis kurz nach seinem Eintritt in die Regierung im Mai 2012 sowie kurzzeitig nach der Wahl der Nationalversammlung im Juni 2012 war er einer der fünf bzw. vier Abgeordneten, die das Département Manche in der Nationalversammlung vertreten; sein Mandat erlosch jeweils wegen der Unvereinbarkeit mit einer Regierungsfunktion. Am 16. Mai 2012 wurde er Beigeordneter Minister für Europaangelegenheiten in den Kabinetten Ayrault I und Ayrault II von Premierminister Jean-Marc Ayrault, zuständig für die Nuklearpolitik. Im Zuge einer Kabinettsumbildung (Rücktritt von Jérôme Cahuzac) wurde Cazeneuve am 19. März 2013 zum Haushaltsminister im Finanzministerium ernannt.

mehr zu "Bernard Cazeneuve" in der Wikipedia: Bernard Cazeneuve

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Bernard Cazeneuve wird in Senlis geboren. Bernard Cazeneuve ist ein französischer Politiker der Parti Socialiste (PS) und seit dem 6. Dezember 2016 französischer Premierminister. Zuvor war er ab dem 2. April 2014 Innenminister.

thumbnail
Bernard Cazeneuve ist heute 55 Jahre alt. Bernard Cazeneuve ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Bernard Cazeneuve" in den Nachrichten