Bernardino Machado

Bernardino Luís Machado Guimarães [bɨɾnaɾˈðinu luˈiʃ mɐˈʃaðu gimɐˈɾɐ̃j̃ʃ] (* 28. März 1851 in Rio de Janeiro; † 29. April 1944 in Porto) war ein Politiker aus der Zeit der ersten Republik in Portugal. Machado war wohl der mit Abstand bedeutendste Politiker der ersten Republik, der diese mehr als viele andere geprägt hatte. Er war zweimal (1915 bis 1917 und 1925 bis 1926) Staatspräsident, ebenfalls zweimal (1914 und 1921) Regierungschef seines Landes und hatte daneben verschiedene andere wichtige Ministerposten inne.

mehr zu "Bernardino Machado" in der Wikipedia: Bernardino Machado

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bernardino Machado stirbt in Porto. Bernardino Luís Machado Guimarães war ein Politiker aus der Zeit der ersten Republik in Portugal. Machado war wohl der mit Abstand bedeutendste Politiker der ersten Republik, der diese mehr als viele andere geprägt hatte. Er war zweimal (1915 bis 1917 und 1925 bis 1926) Staatspräsident, ebenfalls zweimal (1914 und 1921) Regierungschef seines Landes und hatte daneben verschiedene andere wichtige Ministerposten inne.
thumbnail
Geboren: Bernardino Machado wird in Rio de Janeiro geboren. Bernardino Luís Machado Guimarães war ein Politiker aus der Zeit der ersten Republik in Portugal. Machado war wohl der mit Abstand bedeutendste Politiker der ersten Republik, der diese mehr als viele andere geprägt hatte. Er war zweimal (1915 bis 1917 und 1925 bis 1926) Staatspräsident, ebenfalls zweimal (1914 und 1921) Regierungschef seines Landes und hatte daneben verschiedene andere wichtige Ministerposten inne.

thumbnail
Bernardino Machado starb im Alter von 93 Jahren. Bernardino Machado war im Sternzeichen Widder geboren.

Portugal & seine Kolonien

thumbnail
Manuel José de Arriaga wird auf Vorschlag von António José de Almeida gegen Bernardino Machado zum ersten verfassungsmäßigen Präsidenten der Republik Portugal gewählt.

Europa

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Rücktritt der Regierung Afonso Augusto da Costa in Portugal. Bernardino Machado wird neuer Ministerpräsident.

"Bernardino Machado" in den Nachrichten