Besigheim

Besigheim ist eine Kleinstadt im Landkreis Ludwigsburg etwa 25 km nördlich von Stuttgart. Sie gehört zur Region Stuttgart (bis 1992 Region Mittlerer Neckar) und zur europäischen Metropolregion Stuttgart. Seit dem 18. Oktober 2005 ist Besigheim ein staatlich anerkannter Erholungsort.

mehr zu "Besigheim" in der Wikipedia: Besigheim

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Fred Stelzig stirbt in Besigheim. Fred Stelzig war ein deutscher Maler.
Geboren:
thumbnail
Tobias Seyb wird in Besigheim geboren. Tobias Seyb ist ein deutscher Musiker und Komponist.
Gestorben:
thumbnail
Richard Duschek stirbt in Besigheim. Richard Duschek war ein deutscher Maler und Illustrator.
Geboren:
thumbnail
Wolfgang R. Heizmann wird in Besigheim geboren. Wolfgang R. Heizmann ist ein deutscher Sachbuchautor und medizinischer Mikrobiologe.
Geboren:
thumbnail
Luisa Richter wird in Besigheim geboren. Luisa Richter ist eine deutsche Malerin. Sie lebt in Caracas, Venezuela.

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

2010

thumbnail
Werner Grau (* 1939), Bürgermeister von Besigheim von 1971 bis 1991, Ehrenbürger seit

1959

thumbnail
Friedrich Schelling (1881–1979), Lehrer und Kirchenmusikdirektor, Ehrenbürger seit

1887

thumbnail
Hofrat Dr. Karl Lang (1841–1930), Oberamtsarzt, Ehrenbürger seit dem 26. März

Kunst & Kultur

2011

Galerie:
thumbnail
Besigheim (Stauferstele)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1153

Stadtgründung:
thumbnail
1153Besigheim, erste urkundliche Erwähnung

Antike

1153

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Aristau, Berikon, Bardonnex, Beinwil, Besigheim, Choulex, Confignon, Heringen, Herrliberg, Meinier, Meyrin, Neuhausen auf den Fildern und Opfikon.

Persönlichkeiten > Weitere mit der Stadt verbundene Persönlichkeiten

1834

thumbnail
Carl Joseph Gottlob Speidel (* 9. Mai 1797 in Besigheim, ??? 20. Juli 1856 in Neckarsulm) war von 1829 bis 1844 Ratsschreiber, bis 1848 Verwaltungsaktuar und von 1831 bis 1856 Stadtrat. Er engagierte sich politisch für die Bürgerschaft Neckarsulms, war aktiv in der kleinen evangelischen Kirchengemeinde tätig, in der er ab 1851 Pfarrgemeinderat war, und gilt als Mitbegründer des Weingärtnervereins und der damaligen Weingärtner-Gesellschaft (1855).

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbindung standen

1986

thumbnail
Johann Ferdinand Seiz (1738 - 1793), 1766 - 1790 Diaconus (Zweiter Pfarrer) in Besigheim; Pietist; Schwiegersohn von Friedrich Christoph Oetinger, dem der in Besigheim wohnende Pfarrer Guntram Spindler (1940 - 2014) bedeutende Veröffentlichungen gewidmet hat. Vgl. u. a. Guntram Spindler: Friedrich Christoph Oetinger. Prälat in Murrhardt, Theosoph, 1702 - 1782. In: Lebensbilder aus Schwaben und Franken, Bd. 16 , S. 38 - 72.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Werk:
thumbnail
Skulpturenpfad Besigheim: in Besigheim Position und in Hessigheim Katarakt (2006) (Uli Gsell)

"Besigheim" in den Nachrichten